Streiken bei einem Warnstreik alle Arbeitnehmer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Bei einem Warnstreik streikt im Regel ein Teil einer Gewerkschaft in einer bestimmten Branche. Der Warnstreik wird in der Regel als Druckmittel der Gewerkschaften genutzt vor anstehender oder während laufender Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaften sagen damit quasi: "Erfülle meine Forderungen sonst wirds noch viel schlimmer für Dich als ich dir mit dem Warnstreik schon gezeigt habe".


Natürlich sollten ALLE Arbeitnehmer des Unternehmens bei einem durch die Gewerkschaft organisierten Streik teilnehmen! Immerhin geht es um Forderungen für ALLE. Leider gibt es immer wieder Schwachmaten, die den streikenden als Arbeitgeberspeichellecker in den Rücken fallen, am Streiktag arbeiten aber dann die erkämpften Vorteile selbstverständlich NICHT ausschlagen sondern auch nutzen. Nach jedem Warnstreik wird eine Friedenspflicht vereinbart, das heißt, dass es keine Repressalien gegenüber den Streikenden geben wird.

Nein, meist nur die gewerkschaftlich Organisierten, weil sie den Verdienstausfall von der Gewerkschaft erstattet bekommen. Denn selbstverständlich bezahlt dich der Arbeitgeber nicht, während du streikst.

Bitte auch mal selbst informieren - das ist jetzt deine 3. Frage zum Thema Streik.

Faulheit ist für dich wenig hilfreich, so lernst du nix.

Was möchtest Du wissen?