Streik bei der Lufthansa, wieso?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast wahrscheinlich noch nie (in einem Großkonzer) gearbeitet, sonst würdest Du die Frage nicht stellen. Wer weiß schon, was in 10, 15 Jahren ist, wenn Du heute einen Vertrag unterschreibst? 

Und es geht ja nicht nur direkt ums Geld, sondern auch darum, dass die EU das Alter für das fliegende Personal auf 65 Jahre hochgesetzt hat. Da die LH-Übergangsversorgung ab 55 einsetzt (noch auf der Basis von 60 Jahren für die Arbeitszeitgrenze), müssten die Kutscher und alle anderen fünf Jahre länger arbeiten; das will natürlich die Personalvertretung nicht. 

Das nächste Problem ist die Umstrukturierung des Konzerns: Auflösung der Germanwings, Eurowings fliegt Urlauber auf der Langstrecke - mit Crews, die deutlicher weniger verdienen, Rückkehrer von Cityline bekommen keine der in Aussicht gestellten Kapitänsstellen (wurden allerding auch seitens LH nicht verbindlich zugesagt), etc. 

Es ist nicht nur eine Stellschraube. Dazu gehören auch die Nutzung von Synergien, z. B. aus dem Verbund mit SWISS und den anderen, zum LH-Konzern gehörenden Gesellschaften, also in Zukunft weniger Personal in noch flacheren Hierarchien und die Idee, die Flugschule in BRE aufzulösen und zentral für den Konzern irgendwo anders zu etablieren. Auch die künftige Finanzierung durch die Flugschüler wird wohl neu überdacht. 

Da fühlt sich die PV übergangen, weil sie sich für wichtiger hält als sie eigentlich ist und noch die alten Privilegien verteidigen will, die LH jahrzehntelang mitgeschleppt hat, die aber eine flexible Marktanpassung wenn nicht verhindern, so doch behindern. 


Ich frage mich nicht nur, warum bei der Lufthansa ständig gestreikt wird? Eine andere, bedeutendere Frage drängt sich mir im Zusammenhang mit den tragischen Ereignissen um Andreas Lubitz immer wieder auf: Ist Andreas Lubitz ein Einzelfall?


Personaler haben oft die Eigenschaft insbesondere Leute, die ihnen
charakterlich ähnlich sind, einzustellen. Das ist eine psychologische
Gesetzesmäßigkeit und kann bei vielen bekannten Unternehmen beobachtet
werden.


Deshalb ergibt sich zwangsläufig die Frage, wieviele Mitarbeiter die
Lufthansa bzw. Germanwings noch mit Andreas Lubitz-ähnlichen
Charaktereigenschaften hat. Daneben sehen wir, daß die Lufthansa und
ihre Tochtergesellschaften ständig am Streiken sind.


Was unsereiner als möglicher Fluggast und Außenstehender zu sehen
bekommt, ist oft nur die Spitze des Eisbergs. Der Kauf eines Flugtickets
bei der Lufthansa bzw. ihren Tochtergesellschaften will daher, meine ich,
überlegt sein. 




Da geht es um die Rente

VollProlet 07.11.2015, 16:42

ah ok! aber sowas wird doch auch vorher festgelegt oder?

0
Galini15 07.11.2015, 16:45

Guck dir die Nachrichten an, bevor ich noch was falsches sage

0

Was möchtest Du wissen?