streifenhörnchen aus dem zoohandel? oder woher sonst?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Zoohandlung, die kontrolliert, wie die Tiere später gehalten werden? Wie soll das denn in der Praxis aussehen...? Aber ganz unabhängig davon: du bezahlst auf alle Fälle jemanden dafür, der Tiere vermehrt, damit man sie sich anschließend als Deko ins Wohnzimmer stellen kann (überspitzt ausgedrückt).

Gerade Streifenhörnchen sind extrem anspruchsvoll und in Gefangenschaft nicht mal annähernd artgerecht zu halten. So lange es ein Tier aus einem Tierheim/einer Nothilfe ist, ist ein großes Gehege auf alle Fälle besser als ein kleiner Tierheimkäfig. Mit der Aufnahme eines solchen Tieres unterstützt man auch nicht die Produktion weiterer Tiere. Man sollte aber eben nicht dafür sorgen, dass weitere Tiere vermehrt werden, nur damit man sie anschließend in einen Käfig sperren kann. Ich würde an deiner Stelle mal in verschiedenen TH anrufen und im Netz nach Sreififoren suchen, dort bekommst du sicher Links, wo du Hörnchen findest, die ein neues zu Hause suchen.

Wenn du gar nicht fündig wirst, dann wäre es am besten, eine andere Tierart in Betracht zu ziehen, die man häufiger im Tierheim findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu :-)).

Es gibt einfach keine vernünftigen Zoohandlungen, das kannst du völlig vergessen!

Du kannst dich erstmal in den umliegenden Tierheimen erkundigen und es ist auch sehr hilfreich sich in Fachforen anzumelden, dort lernst du schnell Schutzstellen und private Abgeber kennen.

Ich hab schon viele meiner Tiere allein über Fachforen gefunden :-)). Es gibt viele (Streifen)Hörnchen-Foren.

Liebste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?