Streifenhörnchen als haustier halten?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit dem alter hat das nichts zu tun. streifenhörnchen sind eigentlich schon geeignet. nur musst du wissen die tiere brauchen mega viel platz. also mit nem kleinen hamsterkäfig kommst du da nicht hin. ein freund von mir hat einen gehege gebaut was 1,80 hoch 2 meter breit und etwa 0,6 meter tief ist. die tierchen müssen flitzen können und was du noch wissen solltest ist wenn du es mal raus lässt in deinem zimmer zu jagen es wird dir überall nüsse verstecken. ist halt die frage ob du das willst. ansonsten sind es tolle tiere und echt niedlich ;)

ok danke für die antwort,ich habe ja ein riesen garten aber was ist dann im winter?

0
@Majaleinchen

die halten wintrerschlaf. und im garten naja dann läufts weg und kommt nicht wieder. wirklich zahm werden sie nie.

0

hei also ich bin 14 und habe mit 13 ein streifenhörnchen bekommen! es is natürlich so , dass jeder anders is aber ich würde nich sagen, dass es nix für "kleinekinder"ist... mit viel mühe bekommst du sie sogar handzahm, aber sie sind eigentlich echt nur was zum beobachten! draußenhaltung ist ideal! du braust allerdings einen echt großen großen käfig 2mx2mx2m sollte es schon mindestens haben(wenn du es im garten hälst) da sie im winter soetwas ähnliches wie winterschlaf besser gesagt winterruhe halten ist die draußenhaltung auch kein problem( wenn sie mehrere schlafhäuschen haben) ich kann dir nur "gu tierratgeber streifenhörnchen" empfehlen ist echt ein super buch, voll informativ und sehr billig!

ich hoff ich konnte dir ein bisschen weiter helfen

;)

kommt drauf an, ich habe mit 10 einen hamster bekommen um es zu PFLEGEN nicht zu streicheln, ich hab vorher 3-4 bücher über hamster gelesen. ^^' überleg es dir ob du wirklich ein streifenhörnchen halten willst & aufmerksamkeit, liebe schenken musst & zeit für ihn haben sollst, um es zu pflegen. wenn du es zum schmusen willst, lass es lieber! streifenhörnchen brauchen viel bewegung! sie haben so einen großen bewegungsdrang. In der freiheit ernährt sich das nagetier von pflanzlicher und tierischer nahrung. Im gegensatz bekommt es bei der käfighaltung ein nagetierfutter. auch obst und gemüse sollte zu seinem täglichen futterangebot gehören. Und natürlich auch die verschiedensten nüsse. Von zeit zu zeit muss jedoch kontrolliert werden, ob es irgendwo Verstecke anhäuft, damit es keine verfaulte Nahrung zu sich nimmt. Und frisches Wasser darf auf keinen fall fehlen.

Im käfig sollte es auch möglichkeiten zum klettern haben. Durch einige äste am gitter und eine korkmatte können die nager ihren kletterdrang stillen.

Also überleg es dir mal ob du wirklich so einen haben willst & ungefähr 8 jahre lang auf ihn aufpassen musst. Auch wenn sie noch so niedlich aussehen, sollen sie auf gar keinen Fall einem Kind als Haustier anvertraut werden.Halten erwachsene sie als haustiere, können sie nach langer zeit schon zutraulich werden. Streifenhörnchen brauchen trotz ihren großen käfig noch auslauf im zimmer.

ich würde es lieber lassen.

Was möchtest Du wissen?