Streifengeckos Gekko Vittatus Baby bei Eltern lassen?

2 Antworten

Außerdem sind viele Geckos kannibalisch veranlagt und man würde das Leben der Babys riskieren, wenn man diese bei den Eltern im Terrarium lassen würde.

https://www.gecko-haltung.de/zucht.html

Anscheinend solltest du da schnell aktiv werden.

Woher ich das weiß: Recherche

Deswegen frage ich ja speziell die Leute die Ahnung von dem Gekko Vittatus bzw. Erfahrung mit der Aufzucht gemacht haben, da es von Gecko Art zur Gecko art unterschiedlich ist.

Trotzdem Dankeschön.

0
@isabell2812

Neuer Versuch:

Bei Annäherung der Eltern, wedeln sie mit dem Schwanz und werden so nicht aus Versehen von ihnen gefressen. Eine Gruppenhaltung ist nur mit den Jungtieren bis zum Einsetzen deren Geschlechtsreife möglich. Sobald sie adult sind, müssen sie aus dem Becken entfernt werden, da es sonst zu Attacken durch die Elterntiere kommen kann.

http://www.gekko-gecko.com/html/gekko_vittatus.html

0
@Thirteeen

Ja, das weiß ich bereits. Ich habe die beiden mit noch einem kleinen Gecko gekauft gehabt, das hat der Vater auch als er Adult war atackiert und ich habe sie deswegen schon getrennt, aber das Baby hatte gestern nicht einmal mit dem Schwant gewedelt, als der Vater sich merkwürdig an es rangeschlichen hat. Angst hat man schon irgendwo, auch wenn er das letzte Baby nicht gegessen hat.

Das Baby sehe ich im Terrarium immoment nicht, das Terrarium jedoch auch ziemlich groß, ich hoffe er taucht im Laufe des Tages mal auf.

Auf den ganzen Internet Seiten habe ich das selbst so schon gelesen, aber auch das man die Babys am besten trennen sollte. Wiegesagt deswegen hatte ich auf Erfahrungsberichte gehofft.

Dankeschön.

0

Jungtier ganz klar aus dem Terrarium entfernen, ansonsten hast du möglicherweise nicht mehr lange etwas von dem Kleinen.

Was möchtest Du wissen?