Streifen beim Mini Cooper selbst aufkleben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke das ist schon machbar. Ich habe selbst schonmal eine Folie auf die Motorhaube eines Autos geklebt, das ging problemlos. Das war sogar viel fieseliger als einfache Streifen.

Man kann sowas z.B. bei ebay bestellen. Die Aufkleber kommen auf einer Folie, die man auf das Auto klebt und am besten vorher die jeweilige Stelle des Autos mit Wasser (und evtl. etwas Spülmittel wenn ich mich nicht täusche) befeuchtet. So kann man direkt nach dem Aufkleben noch evtl. entstehende Bläschen unter der Folie rausdrücken.

Ich würde natürlich wenn es Streifen über's ganze Auto sein sollen zumindest noch eine 2. Person zur Hilfe nehmen.

Anleitung ist aber eigentlich immer dabei. Notfalls kann man die Folien durch anwärmen mit einem Fön wieder runter kriegen. Würde ich aber nach längerer Zeit nicht mehr empfehen, da man dann am Lack schon starke unterschiede sieht zwischen den Stellen die Folie drauf hatten, und den freien Stellen.

Aber bevor es nichts wird kannst du ja auch einfach mal bei entsprechenden Firmen anfragen. Teilweise machen das Lackierer oder Betriebe, die sich auf's Thema Tuning spezialisiert haben, und und und. Also auch wenn das Autohaus das nicht direkt selber macht - was ich im übrigen nicht verstehen kann - gibt es durchaus Möglichkeiten um aus den schwarzen Streifen weisse zu machen.

PS: im Winter ist das nicht zu empfehlen. Am besten zur warmen Jahreszeit erst machen.

Ich will dir hier zwar nicht abraten, würde dir aber vorschlagen, die Aktion auf 2010 zu verschieben. Ausser du hast eine heizbare Garage bzw. Unterstellplatz. Bei diesen Temperaturen ist es nicht gut, Streifen anzukleben. Die Karosserie sollte eine bestimmte Temperatur haben. Solche Streifen bekommste sicher auch bei ebay ( Motorhaube und Seite ) Musst eben nur anständig verkleben, wie es die Anleitung vorschreibt, damit da keine Blasen entstehen. Wünsch dir viel Erfolg dabei.

Einige Antworten sind ganz schön lächerlich auf die Frage. Jedes gute Autohaus macht sowas, teilweise sogar diverse Autoglas-Firmen. Diese Art von optischer Verschönerung ist heutzutage Gang und Gebe!!!!! Schau mal auf die Internetseite Trim-Line.com

Die Werkstatt lehnt das wohl kaum ab, weil sie das Geld nicht verdienen wollen, sondern weil ihnen das zu heikel ist (denke ich mir).

Dann würde ich persönlich das nicht selber probieren, wenn's schon der Werkstatt zu schwierig ist.

Was machst'n wenn's nachher bescheiden aussieht und Blasen wirft bzw. die Folie einreißt oder es schief ist oder oder oder?!

Und vorher üben kannst Du ja auch nicht wirklich - es sei denn Du bekommst mehrere Minis ;)

Oberzicke 11.12.2009, 13:32

Ne, einer reicht mir. ;-)

0

Würde ich nicht selber machen bei meinem Wagen, darin habe ich keine Übung. Entscheide selber

Oberzicke 11.12.2009, 13:18

Danke. ;-)

0

nein, würde ich nicht machen. du bekommst es nie so hin wie ein fachmann. der hat muster und viele vorschläge. auch ist er nicht sooo teuer.

VERGISS ES. Hörst Du? VERGISS ES.

dieSmily 11.12.2009, 13:17

na das ist ja mal ne hilfreiche Antwort! grummel...dann schreib doch besser nix!

0
Oberzicke 11.12.2009, 13:18

Wenn Du mir jetzt noch sagst, warum, dann wäre ich Dir sehr dankbar. ;-)

0
ThomasBeh 11.12.2009, 13:21
@Oberzicke

Ganz einfach: Eine Fachwerkstatt hat es abgelehnt, weil es zu schwierig ist. Wieviele Leute haben wohl Lust, sich eine Dauerreklamation einzuhandeln? Nur weil jemand weiße anstelle von schwarzen Streifen haben will? Wer einen solchen Auftrag annimmt ist selbst schuld. Und je eher Du einsiehst, daß Du Dir und anderen Leuten mit diesem Unfug keinen Gefallen tust, desto besser.

0
Oberzicke 11.12.2009, 13:31
@ThomasBeh

Hui, danke für die äußerst freundliche Antwort. Sorry, dass ich gefragt habe. Da hat ja jemand überhaupt kein Verständnis. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?