Was würde passieren wenn man jemanden beim Sprayen erwischen würde an illegalen Orten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist meist "Verschmutzung" und - da von Jugendlichen ausgeführt, wird es zumeist mit "Sozialstunden" bestraft.... Hier in Venedig gibt es einige Künstler, die wirklich hervorragende Arbeiten leisten:

http://dearie.me/?tag=venice

Ich erinnere mich an eine ähnliche Arbeit wie die beiden Figuren, am Ramo di Ponte San Francesco... als die Wand übermalt wurde, gab es hier eine Versammlung.... leider erfolglos.

danke für den Stern!

0

Also, in der Regel läuft das unter Vandalismus, das ist in den meisten Staaten gleich: Wenn man von der Polizei erwischt wird, gibts Ärger. Wie viel, hängt von den Umständen ab.

Und ich verstehe auch ziemlich gut, warum man so mit diesen Künstlern umgeht. Street Art an sich mag zu Teilen ja gut aussehen, aber zerstört es oft das Aussehen vom Gebäude oder der Umgebung. Auf der Straße möchte ich sehen, wo ich fahren soll und nicht von schmieriger Kunst abgelenkt werden, die in der Regel nach einiger Zeit verwaschen und dreckig aussieht. Und ein Architekt hat sich schon etwas dabei gedacht, wenn er sein Modell ohne Street Art entworfen hat.

Es gibt aber einige Ausnahmen. Einige Gebäude sind für ein bisschen Extrafarbe freigegeben, manche auch nur für auserwählte Künstler. Ganz konservativ ist der Staat da auch nicht, aber so ein bisschen Respekt vor dem Eigentum anderer ist in meinen Augen auch für Künstler ein Gebot.

wenn du sprayst und der eigentümer der wand hat dich nicht beaufrtagt, dann musst du die beseitung deiner kunst bezahlen.

informier dich mal, ob deien stadt wänder anbiete, wo du legal sprayen darfst oder es sogar einen künstler gibt, der stromkästen und ähnlcihes im auftrag verschönert.

im rhein-main-gebiet ist es der kanister.

ok danke! weißt du ob es das in berlin gibt?

0
@perfectionunion

Am Wochenende vom 13. und 14. Oktober findet ab 13 Uhr im Wiesenweg 4 zwischen Frankfurter Allee und Ostkreuz das Ostkreuz Graffitimeeting statt. Organisiert wird das ganze von der Graffiti Lobby Berlin.

mit grafitti lobby berlin findest du vielelicht noch mehr infos

0

Stell Dir vor, ich schleich mich in Dein Zimmer und spray an die Wand was mir gefällt - was würdest Du dann sagen? Ist das "legale Kunst" und nur ein Ärgernis und Sachbeschädigung? Hauswände anderer Leute sind nix anders ... Bei Autobahnbrücken etc. würde ich persönlich ein Auge zudrücken, aber die Rechtslage ist auch da wohl auch eindeutig.

Wenn du damit Privateigentum ansprühst und erwischt wirst, kannst du mit einer Geldstrafe rechnen :-)

Ich habe das auch mal aus Spaß gemacht und meinen Namen an eine Brücke gesprüht, wurde natürlich nicht erwischt, da es Nachts war und die Brücke abseits der Stadt gelegen hat, wo sowieso niemand wohnte...

Aber normal würde ich sagen das es illegal ist!

Und in anderen Ländern wie z.B. Brasilien (oder auch in Afrika und Südamerika), gibt es solche Gesetze nicht, da kann jeder das an die Wand malen was ihn gefällt :-)

eigentumsbeschädigung = straftat in deutschland egal obs gut aussieht oder nicht

schöne frage. So, wie du die sache bezeichnest, weiss man erstmal niht so recht, was gemeint ist :-)

Was möchtest Du wissen?