Streckenführerschein im Urlaub nutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

keiner von uns kennt deine Sondergenehmigung für den Streckenführerschein genau und weiß was da drinnen steht.

Es ist durchaus denkbar, dass du nur ausschließlich für diesen Zweck und auch nur zu ganz bestimmten Uhrzeiten fahren darfst. So wie bei diesem jungen Mann:

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/sonderfall-streckenfuehrerschein-fahren-darf-er-aber-nur-zwei-strecken-1.1036864

Solltest du in deiner Sondergenehmigung keine entsprechenden Angaben finden, kann dir sicher die zuständige Stelle am Landratsamt weiterhelfen. Sie hat die Sondergenehmigung ja schließlich erteilt.

Viele Grüße

Michael

Außer halb ist das fahren ohne gültigen Füherschein wen man dich dabei erwischt bist du auch den richten mit 18 los und musst ihn ganz neu machen da du dich nicht an Auflagen halten kannst und als nicht zuverlässig zum führen von KFZ erwiesen hast . 

Und eine Sperrzeit von 2-5 Jahren kommt für die Erteilung einer neuen Fahrerlaubnis also nicht mal Fahrzeuge der Klasse AM dürfen dann gefahren werden . 

Nutz man den Schein für nicht eingetragen Strecken ist das halt verboten und überhaupt nicht erlaubt was harte Konsequenzen nach sich zieht . Dann ist man selber Schuld wen man erst mit 22 oder 25 dem Schein neu machen darf . 

Es geht ja nur um die Strecke zur Arbeit, angenommen ich habe Urlaub und fahre trotzdem zur Arbeit um die Kollegen zu besuchen, wäre das auch nicht rechtens weil ich die Strecke nur befahren darf wenn ich auch wirklich arbeiten muss und nicht weil ich Lust habe in meiner Freizeit ? Denn die Strecke zum betrieb ist ja erlaubt zu fahren bloß konnte ich halt nicht raus filtern ob man es auch in seiner Freizeit aus Langeweile z.B darf, solange es auf der eingetragenen Strecke bleibt. Es tut mir leid sollte ich es unverständlich formuliert haben.

Was möchtest Du wissen?