Stream-on-Demand Dienst Geld zurück verlangen?

2 Antworten

Es gab mal ein Vorfall bei Netflix, dass jemand ein Jahr lang Netflix abonniert hatte und es erst dann zum schluss gemerkt hatte. Als erkündigte erhielt er sein Geld tatsächlich zurück, weil über die IP-Addresse zurückverfolgt werden konnte, dass er den Dienst nie in Anspruch genommen hat. 

Ich glaube eher, dass es sich um pure Nettigkeit handelt, als um wirkliche Richtlinien. Ansonsten schreib doch den Support von deinem Streaming Dienst an :)

Es ist vermutlich in den AGB vermerkt, dass das Angebot jederzeit seitens des Betreibers geändert werden darf und es keinerlei Anspruch auf die Verfügbarkeit eines bestimmten Titels gibt. Welcher Anbieter ist das denn?

Was möchtest Du wissen?