Straßenbaukosten pro m^2 antwort wäre nett :) Grundstücks größe: 350m^2 Länge parallel zur Straße: 6m Die Gemeinde würde rund 44% bezahlen?

2 Antworten

Das kann dir so keiner sagen, die Bausumme entscheidet letztendlich

Wer? Naja man kann doch ungefähre preise sagen am Beispiel von z.b. Eigenen maßna

0

Ohne nähere Kenntnis der Maßnahme kann man als erste Kostenabschätzung für eine Wohnstraße von etwa 150-180 € pro Quadratmeter ausgehen. Können aber auch ohne Luxus-Ausbau aufgrund von Schadstoffen (insbes. Teer) oder schlechtem Untergrund leicht mal über 200 € sein.

Ist es möglich ein Stück Wald zu kaufen?

Ich wollte fragen ob es möglich ist, z.B. Von der Stadt oder einem Förster ein Stück Wald zu kaufen? Denn ich würde gerne ein baumhaus bauen, ein richtiges mit Ausstattung. Wo ich schon bei der nächsten Frage wäre. Brauch ich dann noch eine extra Genehmigung um dort dieses Baumhaus bauen zu können. Und welche Kosten würden auf mich zukommen außer der einmalige Kaufpreis und dann halt der jährliche Preis für das Grundstück? Kenn mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus und möchte mal schauen ob mein Gedankengang überhaupt umsetzbar wäre.

...zur Frage

Größe Grundstück für DHH?

Hallo Zusammen,

welche Größe sollte ein Grundstück für eine DHH mindestens haben?

Ich gehe hier von dem gesamten Grundstück aus, d.h Gesamtfläche des Grundstücks wo das Haus mit beiden Hälften draufstehen soll.

Wie ist das bei euch oder jemandem den ihr kennt?

Welche Grundfläche haben die Häuser die hierauf stehen (pro Hälfte oder Gesamt)?

vielen Dank

...zur Frage

Grundstück nicht im rechten Winkel zur Straße, wonach richtet man sein Haus nu aus?

Ich habe zwei Möglichkeiten: Zum einen, ich richte das Haus parallel zur Straße aus, dann Verlaufen die Abstände zu den Nachbargrundstücken konisch, werden also im Verlauf schmaler. Oder: Ich richte das Haus zum Verlauf der Grundstücksgrenzen aus, dann ist bspw. die Einfahrt im gesamten Verlauf gleich breit, allerdings die eine Hausecke ca. 45 cm weiter von der Grenze zur Straße entfernt als die andere. Grundstück: 40 m x 20 m, Abstandsflächen: Zur Straße ca 6m, zum Nachbar Norden Grenzbebauung, nach Süden ca 3,40 m, es gibt keine Baufluchtbestimmungen in der Gemeinde

...zur Frage

Kann die Gemeinde drüber entscheiden, ob aus einem Privatgrundstück plötzlich Bauland wird?

Vor ca. 6 Jahren haben wir ein, schon bebautes,Grundstück gekauft. Hinter unserem Grundstück befand sich ein Feld, was jetzt bebaut wird. Die Stadt will jetzt das wir für Anschlüsse( Abwasser usw...) bezahlen.( und später bestimmt auch für Strasse,obwohl die neu entstandene Straße neben unserem Grundstück verläuft und von uns gar und nimmer gebraucht wird).

Wir haben es nie beantragt,dass wir bauen wollen auf unserem Grundstück, denn wir haben das alte Haus nur wegen des großen Grundstücks gekauft. Und nun sollen wir dafür zahlen, dass das Grundstück angeschlossen wird. Ist das rechtens????

 

...zur Frage

Was an die Gemeinde für Grundstück schreiben?

Ich will eventuell ein Grundstück von einer Gemeinde kaufen und muss dazu vorab ein Schreiben zusenden. Was sollte ich bei dem formlosen Antrag Eurer Meinung nach schreiben?

...zur Frage

Ist ein Zaun zur Absicherung des Grundstücks im Falle eines Abgrunds Pflicht?

Ich wohne am Berg und eine Straße verläuft oberhalb parallel zur Grundstücksgrenze. Der Gehweg und die Straße sind durch eine Mauer befestigt, es geht ca. 1,7m grade nach unten. Unsere Nachbarn sind in der gleichen Situation, haben aber keinen Zaun auf ihrer Mauer. Ist das rechtens? Wo kann ich sicherungsvorschriften nachlesen? Kann ein Hauseigentümer zu einem Zaun verpflichtet werden bevor etwas passiert? Ich habe Angst um meine Kinder...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?