Straßenbau guter Beruf oder nur Drecksarbeit?

6 Antworten

Na ja, Drecksarbeit würde ich das nicht nennen. Aber es wird nicht gerade üppig bezahlt und man muss körperlich hart ran.

Der Sohn einer Bekannten hat mit gerade mal 25 Jahren schon kaputte Bandscheiben durch die schwere Arbeit und muss sich jetzt nach etwas anderem umsehen.

Hey SvenHeinz

Und du fliegst durch den Tag-nutzt also keine Straßen und Gehwege? 

Lerne mal grundsätzlich Respekt vor arbeitenden Menschen zu haben-ganz egal um welche Job's es geht. 

Du willst Geld verdienen?-dann komme in die Puschen und arbeite fleißig-u.U. wirst du auch schmutzig dabei. 

Und die Wörter bedeuten für dich?

wird gut bezahlt/ist leicht verdientes Geld/ ist "sauber" etc?

Was möchtest Du wissen?