strapazierte haare von ehemals schwarz auf mittelblond

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn sich schon 3 friseure geweigert haben machs auf keinen fall ;) auch nicht selber da geht sowieso irgendwas schief. würd ich dir echt dringend von abraten ;)

das einzige was du machen kannst (falls du noch haare aufm kopf haben willst :D) ist die immer nur nachzutönen. das kostet bisschen was auf die dauer und macht die haare auch ordentlich kaputt, aber auf alle fälle besser als blondieren. das dauert lange, aber wenn man mal gefärbt hat muss man die konsequenzen tragen. :P also wie gesagt, wenn deine haare schon so kaputt sind, kannst du die nicht mehr blondieren, ohne dass die ausfallen ;)

so wie das klingt, lässt du lieber die finger von iwelchen farben und vor allem blondierungen! schön langsam rauswachsen lassen, immer wieder spitzen schneiden lassen und falls ansatz und kaputte haare zu großen kontrast haben, kannst du das mit tönungen abdecken, die sind nich so aggressiv!

meine haare haben auch schon einiges durchgemacht ;) die waren schon schwarz, rot, blau, türkis, nochmal blau xD und wasserstoff-blond^^ vor einem halben jahr hab ich sie mir wieder dunkler färben lassen, weil das ständige nachblondieren ziemlich nervig ist, der kleinste ansatz sieht fürchterlich aus...

da jetzt aber keine Farbe mehr hält, sondern in blitzgeschwindigkeit rausgewaschen ist und ausbleicht, töne ich meine haare 1mal die woche, mit einer tönung vom dm-markt: Viva Color refelx von Wella. Das sind so kleine hellblaue tütchen für 80ct das stück, es gibt alle möglichen farbtöne und man benutzt sie wie und statt shampoo^^ also einfach haare nass machen, draufklatschen, einschäumen, abspülen. Unter umständen hält die farbe dann länger, je länger man sie etwas (ca 30min) einwirken lässt (logisch).

vllt kannst du mit den tönungen deine haare schon ewas aufhellen, bis alles rausgewachsen ist =) viel erfolg

Deine Haare solltest du in dem strapazierten Zustand nicht mehr färben, sonst gehen die ganz kaputt denk ich mal. Lass dir die Farbe rauswachsen, dann hast du wieder deine Naturhaarfarbe (die du ja willst, soweit ich es verstehe).

Bin kein Experte, würd es aber so machen.

user1937 08.07.2011, 22:32

das ist ja das was ich gerade nicht möchte. das sieht einfach zum kot*** aus. damit würd ich ncih 2 jahre rumlaufen.

0

Was möchtest Du wissen?