Strahlt WLAN auch wenn der Laptop aus ist? Soll man ihn lieber jedes mal deaktivieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Breze, WLAN bleibt am Router aktiv. Das hat mit dem Ausstellen der Gegenstelle (Laptop) nichts zu tun. Wenn Du also sicher sein möchtest, dass keine Signale ausgestrahlt werden, deaktivieren.

Ich denke, breze möchte wissen, ob eine Strahlenbelastung besteht (Elektrosmog). Ja, die besteht, weil - wie jokarema geschrieben hat - der Router weiter sendet. Jedoch: diese Belastung ist äußerst (!) gering. Eigentlich ist es gar keine Belastung.

Schlaumeier-Tipp: Viele Menschen haben Angst vor Strahlen, die von Funk- Radio- und anderen Geräten ausgesendet werden, weil diese Strahlen Krebs erzeugen könnten.

Die maximale Empfindlichkeit unserer Erbsubstanz (DNS) in Bezug auf elektromagnetische Wellen liegt bei 360 Nanometern. Radio- und Funkwellen haben aber eine Wellenlänge von ca. 10 Metern und mehr. Vergleich: wenn die Wellenlänge 360 nm ein Zentimeter lang wäre, dann fangen Radiowellen bei einer Länge von 100 km an. Eine Beeinflussung der DNS ist nicht zu befürchten. Viel hässlicher sind andere Ultraviolettwellen - z. B. bei zu häufigem Sonnenbaden, zu viel Sonnenbank etc.

Shag d'Albran

Es wird mal wieder alles in einenTopf geworfen.Funkgeräte strahlen nur beim Senden,Radios sind reine Empfänger.Es geht hier um die Dauerbelastung durch Sender im eigenen Haus und die ist durch solche Geräte nun mal gegeben,egal welche Frequenz dabei verwendet wird.

0

Was möchtest Du wissen?