Strahlt mein iPad 3G oder 2g?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Mobilfunknetz vorhanden ist (Netzabdeckung vorhanden, keine ständige Netzsuche), dann strahlt ein Handy, das nur eingeschaltet da liegt, nicht. Es verhält sich wie ein Radio, es ist im Empfangmodus (= kein Senden). Nur gelegentlich macht es einen Netz-Check. Wenn man sich damit bewegt (zu Fuß, Auto etc.) gibt es beim Zellenwechsel eine kurze Sende- bzw. Checkphase. Bei Funklöchern sieht es anders aus, da sendet das Handy immer wieder (Netzsuche). Beim Telefonieren sendet es (= hohe Strahlung), und zwar um so stärker, je schwächer die Netzabdeckung ist.

Wenn G3 vorhanden ist und das Handy G3 kann, liegt die Sendeleistung normalerweise wesentlich niedriger als im 2G-Modus. Der Unterschied kann mehrere hundertfach sein. Dafür ist die Frequenz bei G3 höher als bei G2, jedenfalls zumindest dann, wenn Datenverbindung besteht (Internet etc.).

Bei Datengeräten wie Mobilunk-Pad etc. hängt das Strahlen davon ab, wieviele Daten fließen (Datenstrom) und ob das Gerät (z.B.) dauerhaft mit dem Internet verbunden ist. Auch hier dürfte 2G wesentlich stärker strahlen als 3G, jedenfalls bezüglich der Amplitude.

Bluetooth: Bei den Geräten, an denen ich gemessen habe, funkt auch Bluetooth nicht, wenn es eingeschaltet und nur in Bereitschaft ist. Es funkt natürlich bei aktiver Verbindung. Am besten stellt man es unsichtbar ein, dann kann es auch kein Fremder "wecken" und das Handy zum (Bluetooth-) Strahlen bringen.

Nachtrag:

--- Strahlung bzw. kurzer Sendebetrieb tritt auf, wenn das Handy zwischen dem 2G-Modus (GSM, EDGE) und dem 3G-Modus (UMTS, HSPA) wechselt. Das ist nur bei 3G-fähigen Handys der Fall. Man kann (die meisten?) Handys auch so einstellen, dass sie ausschließlich im 2G- oder 3G-Modus bleiben. Erzwingt man aber den 2G-Modus, so kommt man nicht in den Genuss, wesentlich strahlungsärmer mit 3G zu telefonieren, falls 3G-Netz vorhanden ist. Erzwingt man aber 3G, dann hat man häufiger kein Netz und somit wiederum Netzsuche mit Strahlung. Im Dualmodus (2G und 3G) würde das kurze "Wechsel-Funken" um so öfter auftreten, je wechselhafter das Netz ist, z.B. bei Fahrten, oder aber wenn das Netz auf der Kippe ist, was sogar an einem festen Standort der Fall sein könnte.

--- Bei Herstellerangaben ist die Standby-Zeit im 3G-Modus teilweise deutlich kürzer als im 2G-Modus. Mir ist unklar, warum. Es deutet auf häufigere Netzsuche und somit eventuell mehr Strahlung hin. Es könnte aber auch von Einstellungen beim Handy bezüglich Internet abhängen. Auf jeden Fall sollte man Unnötiges abschalten bzw. es nur bei Bedarf einschalten. Ich selbst habe nur Telefonie eingeschaltet (im Dualmodus 2G und 3G) sowie Bluetooth (auf "unsichtbar"), weil ich Bluetooth öfter brauche. - Wie gesagt, strahlt das Handy beim Telefonieren und bei Internetverbindung in 3G wesentlich schwächer als im 2G-Betrieb, weshalb ich dauerhaftes 2G nur dann für sinnvoll halte, wenn man sehr wenig telefoniert bzw. ins Internet geht.

0

sorry, Text war doppelt drin.

0

Es gibt nur 3G ;) Jedes Gerät strahtl egal ob Flugmodus oder nicht, am besten wäre natürlich komplett abschalten!

machs einfach aus, dann verbrauchts auch keine energie mehr ;D

Eine Freundin benimmt sich komisch wie soll ich mich verhalten?

Heii also wir haben 2 Mäuschen Cliquen in unserer Klasse die sich aber langsam zusammen tun jedenfalls ist da ein Mädchen die mir irgendwie schon die ganze Zeit sympathisch war und halt ganz normal auch als wir uns getroffen haben war sie ruhig und gelassen ... doch eine Woche vor den Osterferien sie war die ganze Woche überglücklich und dabei so richtig hyperaktive... sie hatte mal ihrer besten Freundin erzählt was ich durch ein pausen Gespräch mit bekommen habe das sie nicht schlafen kann und nur 3 Stunden ca schläft sie wacht nachts Zwichen 2-4 auf und kann nicht mehr einschlafen und um 5 geht halt morgens der Wecker ... dies kann ich nur zu stimmen da wir snapen und ich immer um ungewöhnlich frühe Zeiten ein guten Morgen snap bekommen habe ... sie hat sich nie beschwert sondern wie erwähnt immer Mega happy alle haben es natürlich mit einem Lachen aufgenommen aber ich hab mir glaub ich als einzige die Frage gestellt wieso sie so krass glücklich ist und das obwohl sie nicht schlafen kann das hat für mich kein Sinn ergeben jedenfalls jetzt in den Ferien hab ich mir bekommen das sie zuhause alleine an 2 Abenden trinkt obwohl sie die einzigste Person ist die ich kenne die Alkoholkonsum verabscheut ergibt für mich einfach keinen Sinn ... und eben hab ich mit bekommen das sie nachdem sie getrunken hat joggen gegangen ist mitten in der Nacht ... wie gesagt sie beschwert sich nie sondern strahlt überall Happyens aus trotzdem werde ich das Gefühl nicht los das da etwas nicht stimmt .. wie seht ihr die Sache und wie soll ich mich verhalten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?