Strahlt alles, was über 0 Kelvin hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was verstehst du denn unter Strahlung, Wärmestrahlung... ?

0 Grad Kelvin bedeutet: Absoluter Gefrierpunkt, dh. überhaupt keine Atombewegungen mehr (technisch nicht erreichbar).

Alles, was über 0 Grad Kelvin liegt, bedeutet: die Teilchen des Stoffes haben zumindest ein kleines bisschen kinetische Energie, und wenn man die ihnen entzieht, geben sie folglich auch Wärme ab, denn Wärme abgeben heißt ja: Kinetische Energie an andere Moleküle "abgeben". In diesem Sinne könnte alles "strahlen", was noch irgendeine Bewegungsenergie besitzt.

Aber: Ein Stoff gibt immer nur Wärme ab an einen Stoff, der noch kälter ist als er selbst, z.B. eine Tasse heißer Tee an die kühlere Raumluft, aber niemals umgekehrt. Es wäre also praktisch unmöglich, einem ohnehin schon extrem kalten Körper die noch übriggebliebene kinetische Energie noch zu entziehen.

MrsFaraday 09.10.2010, 01:26

Achso, verstehe, du meinst die elektromagnetische Wärmestrahlung! Ja, die wird in der Tat von allen Körpern mit mehr als 0°K (also de facto von allen) abgegeben.

0

Das müsste so sein und ist wohl auch so. Allerdings wird es eine Mindesttemperatur oberhalb des absoluten Nullpunktes geben, ab der Strahlung erst möglich ist (wg. der Mindestgrösse eines Wirkungsquantums oder so). Wie hoch die liegt, weiss ich nicht.

Ja, so ist es, wenn auch nicht nachweisbar!

Was möchtest Du wissen?