Strahlend Weisse Zähne! Bleaching oder Strips?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

ich war gestern abend auch beim Bleaching. Habe das allerdings nicht beim Zahnarzt machen lassen, sondern in einem Zahnkosmetikstudio. Bin dort also hingekommen, die Dame war super nett und kompetent, die Praxis war auch super schön eingerichtet, perfekt! Sie hat mich dann ca eine halbe Std beraten. Ebenfalls wies sie mich darauf hin, dass ein Bleaching nicht für jeden geeignet ist, manche allergisch drauf reagieren können, usw. Sie erklärte mir auch, dass durch ein Bleaching nur die Verfärbungen die im Laufe der Zeit in den Zahn eingedrungen sind, diesem wieder entzogen werden können. Wenn man also von Natur aus einen dunkleren Zahnton hat, werden diese nie strahlend weiß werden, wie es, wie du es nennt, bei den "Stars" der Fall ist. Außerdem sollte ein Bleaching max. 1 mal einmal gemacht. Wenn dann noch Potenzial für ein noch helleres Ergebnis gegeben ist, sollte das frühestens nach einem Jahr wiederholt werden. Sie meinte dass das wie mit dem Haare blondieren ist. So viel Bleaching ruiniert dir den Zahnschmelz. So ich hab das also machen lassen, das Ergebnis ist der absolute Hammer, nicht knallweiß, aber wesentlich heller als vorher! Gekostet hat das Ganze 180 €, die Behandlung dauerte ca 2 Std. Dabei wurde eine spezielle Paste aufgetragen und diese mit UV-Licht bestrahlt, anschließend noch 8 min auf den Zähnen gelassen u dann abgesaugt. Ich hatte auch gar keine Probleme nachher. Allerdings würde ich mir an deiner Stelle überlegen, ob dir das Risiko, deine Zähne so lang zu bleichen bis sie so weiß sind wie du dir es vorstellst (was ich nicht denke dass das klappt, max. Ergebnis = Naturfarbe, s.o.) es wert, dir die Zähne damit viellt zu ruinieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?