Strahlenbelastung bei NNH CT!?

4 Antworten

Nicht so sehr hoch, da bei einem NNH -CT in Low-Dose gefahren wird, d.h. mit geringerer Dosis, weil es nicht so sehr darauf ankommt dass die Bilder gestochen scharf sind

Nasennebenhöhlen-CT mit Schnupfen?

Hallo, ich habe morgen früh einen CT-Termin und noch Schnupfen. Das CT soll von den Nasennebenhöhlen gemacht werden, da auf meinem MRT von vor 5 Wochen eine 2,5 cm große Zyste in der Oberkieferhöhle zu sehen war. Bevor meine Ärztin eine OP anberaumt, wollte sie aber mit einem CT nach mehreren Wochen Nasenspraynutzung sichergehen, dass es nicht vielleicht nur ein Polyp ist. Die Frage ist jetzt nur, ob das Teil jetzt nicht eh auf dem CT größer wirken wird durch den Schnupfen.

Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Sieht man beim Nebenhöhlen-CT auch Veränderungen der Blutgefässe?

Ich muß aufgrund einer chronischen Sinusitis zum CT. Allerdings habe ich auch eine Venenentzündung und inzwischen auch arge Kopfschmerzen etc. im ganzen Kopfbereich. Sieht man beim NNH-CT auch, ob diese Venen im Kopf evtl. entzündet sind oder ob dort etwas verändert ist? Ich möchte nicht nochmal zum CT gehen müssen, weil die Strahlenbelastung so hoch ist...

...zur Frage

Ist ein ct wirklich viel schlimmer als ein dvt?

Hallöchen :) Ich (16 jahre alt) musst demnächst am kopf operiert werden und nun brauche ich natürlich eine Röntgenaufnahme und mein arzt hat mir gesagt, dass ein ct schlechter für mich ist und ich es deswegen mit einem dvt machen sollte, weil die strahlenbelastung viel harmloser ist... Aber es kostet dann viel mehr und das ct würde die krankenkasse übernehmen ;) ich war aber schon öfters in der "röhre" (ct) und mir wurde da auch nie abgeraten...jetzt ist die frage welche folgen es geben könnte oder ob es sich wirklich lohnt dafür zu zahlen... ;) ich kenne mich einfach wirklich nicht aus und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt :) danke schon mal im vorraus :)) Lg bianca :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?