Strafzettel in Schweiz wegen Parken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt kein Vollzugsabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland. Das heisst, das Nichtbezahlen des Strafzettels hätte für Dich in Deutschland keine Konsequenzen, allerdings könntest Du bei einer erneuten Einreise in die Schweiz in den nächsten drei Jahren (Verjährungsfrist gemäss Art. 109 StGB, SR 311.0) dann mächtig Ärger bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schweiz ist das Durchschnittseinkommen um die 6015 Franken. Diese 100 Franken sind für die nicht sehr viel wie für Deutsche die nicht so viel verdienen und bei dennen auch die Strafen "billiger" sind. Aber ja zu deiner Frage ich denke kaum das du es iwie anfechten kannst da wenn da auch nichts steht es ein Privatgrundstück ist. Vielleicht ist auch am Anfang der Strasse was gestanden.. ich denke nicht das man auf so einem abgelegenen Ort in der mitte der Strasse ein Schild mit einem P für Parkplatz aufhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
08.08.2016, 09:19

Deutsche, welche mit dem Auto schnell mal in die Schweiz fahren um zu klettern sind nicht arm. Bitte kein Erbarmen

1

Wir haben nirgendwo ein Schild oder sonst etwas gesehen was uns
angewiesen hätte einen parkschein zu kaufen, dass das parken dort
verboten sei oder sonst irgendetwas.

Auch in Deutschland darfst du nicht einfach auf/an Feldwegen parken und da gibt's auch keine Schilder, die explizit darauf hinweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?