Strafzettel überweisen: Formular an Bank gegeben, die meinten ich solle IBAN abschreiben

5 Antworten

ja natürlich hätten sie das für dich machen können, aber sie haben dir gesagt wie es geht, so daß du es selbst machen kannst. ist das so ok für dich??

ja, es geht mir halt darum, dass ich nicht verstehe, warum ich es in den Briefkasten werfen soll, ich meine den Empfänger (dessen Kontodaten) haben sie ja behalten, nur meine Kontodaten sollte ich den Briefkasten werfen? Warum denn in den Briefkasten?

0

Wie, die haben den Überweisungsträger zerrissen? Da stimmt doch was nicht. Vielleicht wollte sie auch, dass du einen neuen ausfüllst. Und zwar mit der IBAN des Empfängers, weil du nur Kontonummer und BLZ angegeben hast. Dann macht es auch Sinn, dass du den Beleg in den Briefkasten werfen musst. Weil du nämlich erst nach Hause musst, um von deinem Strafzettel die IBAN abzuschreiben.

Wenn du den Beleg bei deiner eigenen Bank einreichst, brauchen die nämlich nicht ihre eigene IBAN (die kennen sie ja) sondern die vom Empfänger.

Im Übrigen gibt es auch Bankkarten auf denen IBAN noch nicht stehen. So wie auf meiner. ;-)

Das macht so auch keinen Sinn. Denn wenn man die Kontonummer und BLZ kennt, dann kann man die IBAN selbst bestimmen. Also wüsste ich jetzt praktisch deine Kontodaten, dann kann ich Dir sofort sagen, wie deine IBAN heißt ;)

Ich denke eher, dass die/der Angestellte/r und die FS aneinander vorbei geredet haben und die FS jetzt nicht weiß, was sie machen soll.

0
@Phreeya

Nein, kann man nicht. Man weiß die Ordnungszahl nicht. Das sind die ersten beiden Ziffern nach dem DE. Erst danach schließen alte BLZ und Kontonummer an.

0
@BlauesBlut

Ich weiß, wie die IBAN aufgebaut ist. Aber ich weiß ebenso, dass man die Prüfziffer (DExx) leicht mit Hilfe von Kontonummer und BLZ berechnen kann (sofern ein Taschenrechner vorhanden ist). Das Stichwort hierzu ist Modulo 97-10. .

0
@Phreeya

Ja, du weißt es, aber die Fragestellerin nicht. Und daher macht meine Antwort doch Sinn. ;-)

Aber sag mal, wenn du weißt wie das geht, warum haben zwei Personen, die am selben Tag bei der selben Bank jeweils ein Konto eröffnet haben, unterschiedliche Prüfziffern?

0
@BlauesBlut

Patrick Lassan hat deine Frage ja schon korrekt beantwortet und ich muss diesem auch nichts mehr hinzufügen.

0

Und was willst Du jetzt genau wissen? Wie man die IBAN auf einem Überweisungsträger einträgt oder warum sich die Angestellten so verhalten haben?

Warum ich das nicht gleich vor Ort machen konnte, die IBAN eintragen, sondern warum ich meine eigenen Kontodaten (die des Empfängers haben die abgerissen und behalten) in den Briefkasten werfen soll?

0
@Nathalia89

Wie bitte? Was haben die abgerissen? Ich verstehe Dich nicht. Der neue Überweisungsträger unterscheidet sich doch nicht vom alten, außer das bei Kontonummer jetzt IBAN steht und bei Bankleitzahl BIC. Was sollen die da abgerissen haben? Das geht doch nicht.

Und warum Du vor Ort deine IBAN nicht eintragen konntest, das verstehe ich auch nicht. Aber ich weiss ja auch nicht den genauen Wortlaut, den die Angestellte zu Dir gesagt hat. Und was meinst Du jetzt mit eigene Kontodaten in den Briefkasten einwerfen? Ich dachte, Du solltest den Überweisungsträger einwerfen!?!

Also an deiner Stelle würde ich einfach wieder in die Bank maschieren und sagen, dass Du nicht weisst, was Du machen sollst und ob sie Dir behilflich sein könnten.

Denn ich kann Dir an dieser Stelle auch nicht weiterhelfen, da ich mit deinem Text und Kommentar absolut nichts anfangen kann.

1

Was möchtest Du wissen?