Strafzettel trotz Parkschein,a Anwohnerparkplatz(ab18 UHR f Anwoh.)Parkschein:Parkzeitende:10.04Uhr)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur weil Du das Zusatzschild übersehen hast, hast Du noch keinen Anspruch auf den Parkplatz. Das Geld hast Du freiwillig in den Parkscheinautomat gesteckt und der rechnet die Zeit ab dem nächsten Tag - da das Parken dann wieder erlaubt ist. Du hättest dann ab 8.00 Uhr parken können.

Dieses Verwarngeld wirst Du wohl bezahlen müssen.

Das Hinweisschild, dass diese Parkplätze ab 18Uhr für Anwohner reserviert sind, setzt vorher gelöste Parkscheine außer Kraft.

Mit Deinem Parkschein hast Du bis 18 Uhr ordnungsgemäß geparkt, ab 18 Uhr ordnungswidrig.

Ab 18 Uhr macht es dann keinen Unterschied mehr ob Du mit oder ohne Parkschein dort parkst, dann zählt nur noch der Anwohnerparkausweis.

zumindest hast du meines Erachtens Anspruch auf das umsonst gezahlte Geld in der Parkuhr

Anspruch auf Erstattung gäbe es nur bei einem Defekt des Automaten o.Ä.

Durch das fahrlässige Übersehen des Anwohnerparkschildes entsteht kein Anspruch auf Erstattung.

Der Parkschein wurde ja bis 18 Uhr genutzt und war gültig

0

Was möchtest Du wissen?