Strafzettel Mietwagen USA

4 Antworten

Würde ich auf jeden Fall bei der Mietwagenfirma reklamieren. Es gab auch schon Fälle, da wurden Tickets dem falschen Wagen zugeordnet.

genau für solche fälle nehmen sich die mietwagenfirmen die kreditkarte anstelle der Kaution. Natürlich würde ich da sofort nachfragen, um was für eine violation es sich handelt. (Vermutlich Geschwindigkeitsübertretung oder parken, wobei parken nicht so teuer sein dürfte und da wo es teuer wird, wird gleich abgeschleppt). und darauf hinweisen, dass die abbuchung storniert wird, wenn nicht innerhalb von einer angemessenen Frist (frag mal bei deiner bank nach, wieviele tage du für eine stornierung zeit hast - also in diesem zeitrahmen) geantwortet wird.

stornier dann die abbuchung über deine Kreditkartenbank und lass dir erst den nachweis zukommen (ist aber u.u. mit zusätzlichen kosten verbunden)

Du müsstest das doch wissen, wenn du ein ticket für irgendein Vergehen bekommen hast. Schnellfahrer werden immer angehalten. Falschparker bekommen das ticket wie bei uns an die Windschutzscheibe. Wobei der Betrag für Falschparken sehr hoch wäre. Wenn du nichts davon weißt, würde ich die Abbuchung bei der Kreditkartenfirma stornieren lassen. Das geht bis zu 6 Wochen nach Abbuchung. Beim Vermieter schriftlich eine Kopie des violation reports anfordern. Wenn du jedoch tatsächlich irgendeinen Verstoß begangen hast, empfehle ich dringend, das zu bezahlen. Deren Computer vergessen nichts. Und bei der nächsten Einreise kann es zu unliebsamen Komplikationen kommen.

Park mal in California auf einem Behindertenparkplatz. Da fallen bei Ersttätern 976 Dollar, und bei jedem weiteren Verstoß 1876 Dollar an. Vom Preis her klingt das wie z.B. ein Navi an der Frontscheibe. Das ist hier nämlich nur ganz links oder rechts unten in der Ecke erlaubt, und nicht wie viele das machen unter dem Spiegel.

0

Mietwagen in Miami mit Prepaid Kreditkarte

Hey ihr Lieben,

weiß jemand ob man in Miami bzw. in den USA auch einen Mietwagen mit einer Prepaid Kreditkarte mieten kann?

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten...

...zur Frage

Kann man sich einen "Fake Strafzettel" hinter die Scheibe machen um unbemerkt ordnungswidrig parken zu können?

Damit die Politesse denkt der Strafzettel wurde von einer Kollegin ausgestellt und geht weiter?

Muster Strafzettel findet man bei Google haufenweise.

...zur Frage

USA ESTA extra Kosten?

Hallo Community,

ich fliege ende März nach San Francisco und habe bereits am 3.1.16 meinen ESTA Antrag gestellt. Hierfür habe ich auch sofort eine Antwort bekommen mit der Überschrift "Autorisierung Genehmigt". Für die Bezahlung habe ich meine Kreditkartenummer angegeben. Die Zahlung in höhe von 14$ wurde auch auf dem Antrag als erhalten markiert.

Nun erscheint auf dem Auszug meiner Kreditkarte keine Abbuchung in höhe von 14$ (12,97€) Dafür finde ich eine Abbuchung in höhe von 45,53€. Auf Nachfrage bei meiner Bank haben die mir nur gesagt, dass es sich um eine Abbuchung für mein USA-Visum handelt. Ich kann eben leider die Abbuchung von 45,53€ nicht zuordnen und ich finde keine Abbuchung in höhe von 12,97€.

Achso, die Karte wurde bisher nur zur ESTA Anfrage benutzt.

Kennt jemand hier das Problem?

MfG

...zur Frage

Gelten Debitkarten international wirklich als Kreditkarten?

Ich bin im Besitz einer Debit-Mastercard. Zumidest steht auf dem holografischen groß DEBIT drauf. Bei der bisherigen Nutzung, sowohl in Deutschland als auch international, konnte ich im Gegensatz zu einer richtigen Kreditkarte noch keinen Unterschied feststellen. Allerdings las ich, dass z.B. Mietwagenfirmen oder Hotels in den USA nur Kreditkarten und keine Debitkarten akzeptierten. Nun sagte mir aber eine Verkäuferin im Duty-Free-Laden am Flughafen Heathrow, Debitkarten würden international immer als Kreditkarten gelten. Hat sie damit Recht und könnte ich damit auch Hotels und Mietwagen buchen?

...zur Frage

Kreditkarte während Auslandsaufenthalt gesperrt bzw. ausgetauscht bei laufenden Transaktionen (Mietwagen etc.), was kann man tun?

Folgende Situation. Während eines etwas längeren Auslandsaufenthaltes benutze ich weiter meine deutsche Kreditkarte. Diese wurde nun ohne triftigen Grund gesperrt bzw. ausgetauscht. Es liegt kein Betrugsverdacht vor, sondern anscheinend wurde nur ein Branding erneuert oder so. Das ganze völlig ohne Ankündigung, versteht sich. Das besonders ärgerliche. Zur zeit habe ich mehrere Anmietungen von Mietwägen, Hotelreservierungen, etc. die nun plötzlich "mit ungültiger Kreditkarte" gemacht sind.

Die neue Kreditkarte wurde an meine Adresse in Deutschland geschickt, wo sie nun nutzlos rumliegt.

Morgen muss ich einen Mietwagen abholen, wobei es sich um eine Mietwagenfirma handelt , die darauf besteht dass die Kreditkartennummer bei Abholung die selbe ist, wie bei Buchung.
Falls es zu Problemen kommt werde ich wohl in den sauren apfel beissen und gegen Mehrkosten die Reservierung vor Ort nochmal neu machen.

Haftet jetzt die Kreditkartenfirma für diese Kosten, die durch ihr tun entstanden sind? Was könnte man sonst noch unternehmen?

...zur Frage

Wann werden geblockte Beträge wieder freigegeben?

Ich will ein Auto mieten. Ist auch schon alles unter Dach und Fach. Die Kaution beträgt etwa 400 Euro, welche als Sicherheitsbetrag auf meiner Kreditkarte geblockt wird.

Meine Frage ist nun: Wie lange dauert es in der Regel, bis das Geld nach Zurückbringen des Autos wieder freigegeben wird? Angenommen ich bringe den Mietwagen Samstag Vormittag zurück, muss ich denn bis mindestens Montag warten (Bankarbeitstage) oder wird der Betrag in Echtzeit freigegeben? Oder wird der Betrag sogar noch wochenlang "blockiert" für den Fall das der Vermieter einen Strafzettel kriegt, weil ich mit dem Mietauto geblitzt wurde.

Danke für Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?