Strafzettel fürs falschparken in Ungarn. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf jeden Fall ernst nehmen. Erst mal prüfen oder prüfen lassen, ob das Papierchen echt ist und kein Fake. Ich könnte mir vorstellen, dass bei Nichtzahlung die Bürokratie in Gang gesetzt wird und die Sache ein Vielfaches kosten wird.

Einsehen, dass man einen Fehler gemacht hat und dann bezahlen. 

Wichtigste Frage: Wie hoch ist die Strafe?

5500 ft (ca. 18 €).

0
@lekrass88

Dann hast Du zwei Möglichkeiten.

1. Wegen 18 Euro keinen Aufstand machen und zahlen. Vor allem, wenn Du (mit dem Auto) wieder mal nach Ungarn willst.

2. Ignorieren, wenn Du schon ausgereist bist. Ordnungsgelder unter 70 unterliegen nicht dem Bußgeldhilfeverfahren (oder wie der Sch*** heißt). Die Ungarn haben zwar eine private Inkasso-Firma, die sowas intgensiv einzutreiben versucht, abet die kann man abblitzen lassen.

0

Du musst es leider Bezahlen.

Was möchtest Du wissen?