Strafverfahren zu ihren Nachteil. Mich hat jemand betrogen ca. 450€, Habe damals eine Anzeige bei der Polizei gemacht Jetzt kam dieses Schreiben, was sagt ihr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um zwar, dass ich ein Antragsformular ausfüllen kann, und vor Gerichtstermin abschicken kann. Wahrscheinlich im besten fall bekomm ich mein Geld. Aber da stehen auch Sätze in dem Schreiben :" Wenn das Gericht von der Entscheid. absieht oder ihrem Antrag nur teilweise entspricht, können kosten auf sie zu kommen.

Meine richtige Frage jetzt, lohnt sich das ganze zu machen? Oder hat man eh keine Chance auf sein Geld?

Was passiert ist: Hatte mal in kleinanzeigen ein Pc gekauft, aber nie bekommen. Geld hat er natürlich eingehalten. Ist jetzt alles schon lange her. Aber ärgerlich ist es noch immer.

 

Wenn du eine Teilschuld bekommst, trägst du auch einen Teil der Gerichtskosten.

Wenn ein Schuldiger ermittelt und ihm der Betrug nachgewiesen werden kann, ist alles gut.

Gruß S.

0

Das Strafverfahren hat nichts mit einem Schadensersatz zu tun.

Das bedeutet, dass es in dem Schreiben um ein Strafverfahren geht, bei dem du das Opfer, also im Nachteil bist.

Mehr Kontext wäre allerdings hilfreich.

Gruß S.


Was möchtest Du wissen?