Straftäter im Haus

16 Antworten

wieso sollte der Vermieter die anderen Mieter informieren müssen? Das wäre ja fast so, als solle der Vermieter die Mieter fragen, ob ihnen der neue Mieter genehm ist, und ob er an den vermieten darf. Es ist seine Entscheidung, an wen er vermietet. Woher weißt du übrigens so genau, dass er gesessen hat ? Und vor allem warum er gesessen hat. Er selbst wird es dir nicht auf die Nase gebunden haben.

von meinem cousin weiss ich das.

0

Nein muss er nicht. Benachrichtigen nuss der Vermieter zb. wenn er Wohnungen zb. an Prostituierte vermietet. Darueber muss er auf jeden Fall die anderen Mieter informieren

Nein, der Mann hat seine Strafe abgesessen . Versuch es doch mal ohne Vorurteile!

also ich hätte da auch kb drauf, wenn neben mir ein tötschläger, mörder oder pädophiler einziehen würde

0
@EuroistDreck

Vieleicht ist er nur ein Raubkopierer oder Betrüger ? :)

Man muss nicht umbedingt Mörder oder Pädophil sein um ins Gefängniss zu kommen.

0
@DerAffe90

schwere körperverletzung.... der hat jemanden fast tot geschlagen

0
@diemoh

Darf ich fragen woher du das alles weißt?! Bist du dir auch sicher, dass deine Methoden zur Beschaffung dieser Informationen alle legal waren?!

0
@DerAffe90

ja gut, da könnte man dann differenzieren, aber es ist allgemein sich schon besser von so leuten fernzuhalten, die rückfallquote ist da nicht gering

0
@Younique

wayne interessiert das denn?

was man weiss, weiss man halt, auch wenn er keine handhabe hat, ich kann ihn gut verstehen, aber bei uns passiert so etwas zum glück nicht, bei uns in der siedlung wohnen nur so spießer wie ich, gottseidank

0
@Younique

mein cousin is mit ihm mal zur schule gegangen

0
@diemoh

Warum sollte dir dein Vermieter dann noch Bescheid geben, wenn du und mit Sicherheit andere es eh schon wissen?!

Dir geht es doch gar nicht darum, ob dir dein Vermieter Bescheid sagen muss oder nicht, sondern darum, dass du ihn nicht als deinen Nachbar haben willst!

0
@Younique

rausgefunden habe ich das erst heute indem ich meinen cousin auf ihn angesprochen hab aufgrund seiner tollen aktion gestern.

ich glaube nicht, dass die andern nachbarn es wissen, ich werds für mich behalten, da ich niemandem angst machen will.

0

Haus Aufstocken Genehmigung Nachbar?

Hallo,

ich möchte mein Haus(2 1/2 Stöckig) auf 3 Stöckig erhöhen, sprich aufstocken. Das Haus grenzt direkt an ein Nachbaraus das bereits 3 Stöckig ist. Kann mein Nachbar im 3 Stöckigen Haus Probleme machen, und eine Aufstockung verhindern?? Der Nachbar ist sehr Verhaltensoriginell und wird einer Aufstockung niemals zustimmen!

Zur Verdeutlichung: Die Häuser stehen genau nebeneinander!

Bundesland = Baden Württemberg

Danke im Voraus

...zur Frage

Asylbewerberfamilie in Doppelhaushälfte einziehen lassen -------> "spießige" Wohngegend - wie seht ihr das?

Hallo!

Wollte euch mal wg. 'nem heiklen Thema um Rat bitten!

Bekannte von mir haben eine Doppelhaushälfte zu vermieten, die ihren verstorbenen ELtern/Schwiegereltern gehörte. Sie wollen diese auf ca. 5 Jahre lang vermieten, bis ihr Sohn mit dem STudium fertig ist & da einziehen wird.

Vorhin haben sie mir ggü. erwähnt, dass sie da eine syrische Flüchtlingsfamilie einziehen lassen könnten die aus der Gemeinschaftsunterkunft "raus müsse" & eine Wohnung/ein kleines Haus suche. Die Miete würde das Sozialamt übernehmen, es sind sieben Personen (Eltern und fünf Kinder). Die Eltern sprechen kaum Deutsch & sind beide arbeitslos.

Gern würden meine Bekannten der syrischen Familie helfen, aber sie haben massive Bedenken: Die Eltern sind arbeitslos & die Frau glaubt, dass Leute, die zu viel Zeit haben, auf "dumme Gedanken" kommen. Auch die Sprachbarriere ist für sie aktuell ein Problem. Ebenso ist der direkte Nachbar der anderen Doppelhaushälfte ein Rentner mit Hang zu zornigem, aggressivem Verhalten, mit dem schon die Schwiegereltern/Eltern meiner Bekannten allerhand Probleme hatten. Generell hat man auch Bedenken, die Nachbarschaft durch Zuzug/Einmietung einer Flüchtlingsfamilie - ist 'ne Gemeinde mit ca. 2000 Einwohnern - zu "ärgern", wie mein Bekannter sagte.

Das Argument für die Familie wäre, dass sie mit den Möbeln der Eltern/Schwiegereltern zufrieden wären, während "deutsche sich zu fein für die Sachen wären" (O-Ton des Mannes). Man will quasi das Haus nicht entrümpeln, sondern so weiter vermieten wie es ist, also sich den Aufwand einer Entrümpelung sparen. Aber andererseits gibt es erhebliche Zweifel, ob es Sinn machen würde, die syrische Familie in das Haus zu lassen. Der Mann hat z.B. auch Angst vor der Verwahrlosung des Geländes, weil er nicht weiß, ob die Familie sich überhaupt um Haus und Garten kümmern könnte. Es ist eine sehr gepflegte bürgerliche Wohngegend.. ich kenne das, ich sag' mal: "Bohnerwachs und Spießigkeit und der Typ der mit Bundfaltenhose seinen Opel-Vectra jeden Samstag vor dem Haus abspritzt und hinterher mit dem Staubsauger über den Zierrasen fährt" (habe ich selbst schon so gesehen dort^^) sind da kein Klischee, sondern Programm. Meine Bekannten haben ergo Angst, sie würden in dieser Gegend Unfriede stiften. Aber trotzdem würden sie der Familie gern helfen.

Was würdet ihr hier ganz neutral raten & wie seht ihr das? Möchte hier keine Pro-und-Kontra-Asyl-Debatte anstacheln, sondern einfach nur einen ehrlichen & profunden Rat, für die auch meine Bekannten sehr dankbar wären....!

Danke für jeden ernstgemeinten & brauchbaren Rat :)

...zur Frage

Kann ein Vermieter/eine Hausverwaltung Mieter dazu zwingen, die Miete im Lastschriftverfahren zu zahlen?

Bis zu 50 Jahren zahlen ich und auch die anderen Mieter im Haus die Miete pünktlich zum 1. per Dauerauftrag. Nun kam gestern ein Schreiben der HV an alle Mieter mit den entsprechenden Formularen und der Aufforderung, diese auszufüllen und zurückzusenden, damit die Miete ab sofort per LS eingezogen werden kann.

Sind wir verpflichtet, darauf einzugehen? Wir sehen das so, dass wir damit die Zahlung aus der Hand geben. Die Miete ist jeden Monat gleich, warum also LS?

Hat ein Vermieter das Recht zu bestimmen, wie er an die Miete kommt, obwohl es bei keinem Mieter bisher zu Unregelmäßigkeiten durch die Daueraufträge gekommen ist?

...zur Frage

Rasen mähen auf Stellplätzen für Autos

Muss der Hausmeiser oder der Vermieter mich darüber informieren, das der Rasen gemäht werden soll? Oder muss ich als Mieter aufpassen, ob der Hausmeister den Rasenmäher rausholt und anfängt zu mähen um dann noch schnell mein Auto wegzufahren?

...zur Frage

Rattengift in Mehrfamilienhaus gelegt ohne Mitteilung an die Vermieter. Darf das sein?

Wie sieht es aus, wenn in einem Mehrfamilienhaus, ohne die Mieter zu informieren von der Hausverwaltung oder einem anderen Mieter Rattengift im Keller gelegt wird? Wir haben ein Kind (3) und einen Hund. Ist eine Mietminderung möglich?

...zur Frage

Kann man als Vermieter seine Mieter kündigen da man das Haus verkaufen möchte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?