Strafrecht Postbote liest Briefe/Karten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst die Hotline der Post nutzen und dich beschweren. Ob dir das was bringt ist eine andere Sache, aber die Beschwerde wäre raus. Wichtig ist hier aber sachlich zu bleiben und Dinge rauszulassen die du nicht weißt. Ich vermute jetzt einfach mal, dass er dort "sein Käffchen schlürft" ist nur deine Mutmaßung, dabei warst du wohl nicht.

Am Ende könntest du auch mal den Postboten ansprechen (du beobachtest ihn ja auch scheinbar recht ausführlich), warum er nicht seinen Wagen ordnungsgemäß abstellt bzw. abschließt. Wenn er in diesem Haus seine Pause verbringt nun gut, das ist seine Sache, es geht nur darum das die Ladung in der Zeit vor dem Zugriff Fremder geschützt ist. Dies würde ich dann aber sachlich vorbringen, wenn du patzig wirst passiert da garnichts.

Etwas passieren kann natürlich immer, was den Boten länger von seinem Wagen abhält als beabsichtigt. Wenn er normal alles dicht macht bevor er reingeht, ist das so in Ordnung. Ich wage mal zu behaupten, dass die Post nicht vorschreibt, wo der Bote die Pause (was ich auch nur mutmaße da es von den Zeiten her passen würde) verbringen muss.

Schick eine email an die Post und melde das umgehend. So geht es auf keinen Fall. Nächstes Mal gehst Du einfach hin und ziehst den Schüssel ab. Was meinst Du, wie blöd der dasteht!

Auch wir hatten mal einen Zusteller, der bei verschiedenen Leuten immer mal ein Schnäpschen getrunken hat und somit natürlich entsprechend die Post zugestellt hat. Nach einer Beschwerde war dieser Zusteller ganz schnell weg.

miezepussi 23.08.2015, 10:20

Den Schlüssel abziehen und einstecken ist Diebstahl! Du forderst hier den Fragesteller zu einer Straftat auf. Nicht gut.

0

Vielleicht kennst Du noch andere Leute/Nachbarn, die das mitbekommen haben und die es auch so stört. Setzt gemeinsam (oder jeder einzeln) ein Beschwerdeschreiben auf und schickt es direkt an die Post, oder auch per e-Mail. Oder wendet Euch alle an eine Beschwerde-Hotline (falls vorhanden). Je mehr 'Zeugen', desto besser! Aber immer schön sachlich bleiben.

Meine Meinung: Wie der Postbote sich verhält geht mal gar nicht.

Viel Erfolg. LG, Schnurrzel ^^


Na beschwere Dich doch bei der Post! Das was Du hier reingeschrieben hast, schreibst Du denen!

Und vorsichtig mit Behauptungen, die Du nicht beweisen kannst oder von Hörensagen weißt! Der Schuß geht ansonsten nach hinten los!

Ohne einen besonderen Grund kannst Du gar nichts machen.

Was möchtest Du wissen?