Strafrecht nicht wissend ein Plagiat verkauft

Support

Liebe/r ich1131,


ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!


Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Sollte man Dir Betrug vorwerfen, so wäre eine Bestrafung nur möglichz, wenn Du mit Vorsatz gehandelt hast. Immerhin kann man als Behörde ermitteln, um dann zu sehen, ob es sich tatsächlich um eine vorsätzlich Tat handelt.

Günstig, wenn Du  nicht mehrfach solche Artikel verkauft oder weiter verkauft hast.

Günstig. wenn Du sagen kannst, wer der Verkäufer war, der dir das Shirt verkaufte. Vielleicht ist der schon bekannt?

Der Käufer kann Anzeige wg. Betruges  erstatten, falls er es nicht schon gemacht hat. Da wird  dann ein Ermittlungsverfahren gg. Dich eröffnet, weil der Geschädigte unterstellt, Du hättest wissentlich ein Fake verkauft.

Das wird aber nicht sehr heftig wenn Du nachweisen kannst, daß Du das Teil selbst unwissentlich erworben hast. Wird eingestellt ohne weitere Folgen.

Der Käufer schickt das Teil an den Markenrechteinhaber. Die stellen fest, daß es ein Fake ist und vernichten es.

Der Rechteinhaber kann nun wegen des Verstoßes gegen das Urheberrecht eine Anzeige erstatten, aber nur der weil dafür eine Strafantrag erforderlich ist, den wiederum nur der Rechteinhaber stellen kann.

Wird er aber nicht machen  wenn Dur nur das eine Teil verkauft hast und das nicht mal aus der aktuellen Kollektion ist. Dann ist die Produktfälschung Dir nicht anzulasten.

Wenn er dumm tun will, dann kann er Alarm schlagen, weil Du das Teil  nicht verkaufen durftest. Da es sich aber um ein Einzelstück und dazu noch ein gebrauchtes handelt, kann er das auch stecken lassen und wird nichts unternehmen.

Bleibt nur der erste  Punkt, Verdacht des Betruges. Aber dazu siehe oben.

Prinzipiell stimmt auch hier die Weisheit: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht".

Der Verkauf von Plagiaten ist in Deutschland verboten - auch wenn es unwissentlich passiert.

Dass der Käufer unbedingt das Shirt zu  D&G schicken will und sich nicht auf eine Rückerstattung einlässt, macht mich aber etwas hellhörig, was seine Motivation betrifft.

Gibts du mir bitte mal die Artikelnummer, um die es geht und den account-Namen des Käufers - dann schau ich mir den mal näher an.

Wenn du es nicht veröffentlichen willst, dann schick es mir per Freundesantrag oder per email (mail-addy auf dem Profil, nimm dann bitte die von outbay.ch

Das Profil des Käufers ist in Ordnung - nicht was ich vermutet habe.

Wieso bist du jetzt eigentlich so sicher, dass es ein Plagat ist? Nur weil der Verkäufer das "behauptet"? Und was ist mit der D&G Jeans?? Ist die wenigstens "sicher" echt (denn 2 solcher Anzeigen können dann doch problematisch werden).

WENN du sicher bist, dass es ein Plagiat ist: Schreib den Käufer noch mal freundlich an mit dem Angebot, Kaufpreis, Hin- und Rücksendkosten zu erstatten.

Du deinerseits kannst übrigens DEINEN Verkäufer belangen (bei Ebay hast du das aber nicht gekauft!?).

Grundsätzlich rate ich dir, nicht in diesem "Tempo" mengenmäßig weiterhin soviel Zeugs einzustellen, sonst flattert dir möglicherweise irgendwann noch die Kostennote eines Abmahnanwalts ins Haus - wegen fehlender Pflichtangaben (angenommen Gewerblichkeit).

0
@user1545

Die Jeans habe ich damals mit dem Tshirt zusammen gekauft, war ein Packet. Ich war mir bis heute sicher, dass es Originale sind. Würde niemals wissentlich etwas schrafbares tun, bin auch sonst noch nie mit dem Gestzt in Konflikt gekommen. Nur habe ich Angst, wenn es wirklich so ist wie es der Käufer schreibt, sprich eine Fälschung. Wie gesagt ich bin bis heute davon ausgegangen, dass es echte Markeware ist.

0
@ich1131

Ach ja, bei Ebay habe ich es nicht gekauft. Ich glaube das war bei netmoms wenn mich nicht alles täuscht

0
@ich1131

Ja und das viele Zeug kommt davon das ich meinen Kleiderschrank endlich ausgemistet habe

0

Strafe bei Plagiatverkauf?

Hi, ich habe ein Plagiat über EBay Kleinanzeigen verkauft. Ich wusste,dass es eine Fälschung ist aber jedoch nicht, dass man Plagiate nicht verkaufen darf. Außerdem bin ich minderjährig. Ich habe einen Käufer gefunden, er hat das Geld bezahlt und ich habe ihm die Ware geschickt. Nach ein paar Tagen beschwerte er sich über die Ware, da er die Fälschung bemerkt hat und ich habe ihm das Geld sofort zurück geschickt. Nun droht er mir seit 2 Monaten mit einem Anwalt und dass alle Unterlagen schon bei ihm wären. Jetzt habe ich Angst, dass ich Stress mit den ganzen Kosten bekomme. Könntet Ihr mir sagen was genau auf mich zu kommen wird? Mfg

...zur Frage

Sache auf ebay Verkauft. Käufer will selbst abholen.geht das?

Hi, ich habe eine Sache in wert von über 800€ verkauft. Der Käufer hat bereits per Paypal gezahlt. Will aber die Sache selbst abholen. Das habe ich aber nicht angeboten beim Verkauf auf ebay. Sondern nur Versand per DHL. Aber Trotzdem habe ich bereits zugestimmt das er es morgen abholen kann. Nun bin ich mir aber unsicher deswegen weil es ja dann Probleme mit dem verkäuferschutz geben könnte und er ja auch einfach sagen kann das er nichts erhalten oder bzw.abgeholt hat. Der Käufer hat aber über 400 Bewertungen zu 100% positiv. Dem Käufer trauen oder lieber doch versenden?

...zur Frage

Ebay Käufer will Anzeige machen

Hallo habe einen Receiver von Unitymedia über Ebay verkauft. Jetzt hat der Käufer gesagt, dass ich es hätte nicht verkaufen dürfen, da es Eigentum von Unitymedia ist und ich Hehler Ware verkauft habe und will mich anzeigen bei der Polizei weil das Gerät wohl bei dem Käufer nicht funktioniert. Da ich das Geld bereits ausgegeben habe, weiss ich nicht was ich tun soll. Kann er mich anzeigen und was passiert dann?? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Ebay - Vorwurf, dass Tommy Hilfiger Fälschung sei... Wie erkennen?

Ich habe für eine Freundin ihren Tommy Hilfiger Pullover über ebay verkauft. Nun hat er Käufer diesen heute erhalten und mir geschrieben, dass es eine Fälschung ist, zu erkennen am nicht vorhandenen Productcode am Schild im Nacken... Wie muss dieses denn aussehen? Ich habe es fotografiert, siehe Foto. Hat einer von euch einen TH Pulli, an dem er mal checken kann, ob es gleich aussieht oder nicht? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?