Strafmaß?Wiederholungstäter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Strafmaß kann man so nicht sagen, da es allein von den Umständen und vom Gerincht abhängt. Auf alle Fälle bekommst du 6 Punkte in Flensburg und eine Geldstrafe und wahrscheinlich auch eine Führerscheinsperre, wenn es hart auf hart kommt. Weitere Konsequenzen können z.B. Sozialstunden sein oder ähnliches.

Wenn nichts & niemand zu Schaden kam, dann...

wenn unter 21 und ohne Job: Sozialstunden, MPU, Führerscheinsperre; mit Job statt Sozialstunden eine Geldstrafe

wenn über 21 und ohne Job: das selbe wie oben, kann bei Problemfällen aber auch zu paar Wochen Gefängnis führen; mit Job wie oben, Gefängnis eher unwahrscheinlich

28

Ob man einen Job hat oder nciht, ist nciht relevant. Geldstrafen werden nämlich vom Einkommen abhängig gemacht, selbst wenn es nur n wenig Taschengeld ist.

0

Ich hoffe für mich und alle anderen Menschen Führerscheinentzug und Alkoholverbot (...).

Du wirst sicherlich für den Alkoholmissbrauch bestraft, nicht fürs Fahren. Meiner Meinung nach soltlest du für beides bestraft werden!

Wahrscheinlich 6 Monate Entzug + Sozialstunden und ne MPU um den danach wieder zu bekommen...

lG

Was möchtest Du wissen?