strafmaß bei körperverletzung, hausfriedensbuch, bedrohung, sachbeschädigung, fahrlässige körperverl

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kannst du so einfach gar nicht sagen. Das hängt von vielen Faktoren ab. Z.B. die schwere der Körperverletzung, da gibt es 3 unterschiedliche Stufen, die unterschiedlich hart bestraft werden.... Das er schon einmal auf Bewährung war und sich jetzt so ne Serie leistet wird sicher auch eine Rolle spielen.

Also es tut mir leid, aber den besten Tip den ich dir geben kann, ist dir gescheite Freunde zu suchen.

Es ist einfach nur Körperverletzung. Keine schwere oder gefährliche. Was ist deine Einschätzung? Und ja das mit dem neue Freunde suchen ist immer leichter gesagt als getan aber trotzdem danke für den Tipp

0
@chemie1234567

Also gut, 1,5- 2 Jahre ohne Bewährung bei den 5 Delikten und der einschlägigen Vorstrafe

0
@Kathi2041

Vielen dank für deine erste Einschätzung. Damit wird alles schon "besser" wenn man weiß was auf einen zu kommt er wird sich "freuen"

0

Wie alt ist er denn? Jugendliche werden ja oft mit Samthandschuhen angefasst. Vielleicht hat er noch einmal Glück. Jedenfalls sollte er sein Verhalten mal so langsam aber sicher überdenken.

Er wird jetzt 30... Würde gerne mal ne Schätzung wissen bzw eure Einschätzung wie lange das geben kann.. danke schon mal :-)

0
@chemie1234567

Seriöse Voraussage ist unmöglich da das von zuvielen Faktoren abhängt wie bereits geschrieben wurde.

0

Einschlägig vorbestraft mit Bewährung, jetzt ist eine Haftstrafe ohne drin. Anwalt ist dringend zu empfehlen.

Bewährung ist ja schon abgelaufen..... Was schätzt Du wegen der Dauer?

0
@chemie1234567

Das seine Bewährung abgelaufen ist, heist aber doch nur das er nicht sofort in den Knast wandert.... Er darf aber damit rechnen das das Urteil diesmal härter ausfallen wird wenn er schonmal auf Bewährung war ... Jetzt hängt viel davon ab wie der Richter die Chancen sieht das dein Freund auch ohne Knast noch die Kurve kriegt.... Wenn man 3 Jahre Bewährung bekommen und nichts daraus gelernt hat, dann muss man halt mal in den Knast um in Ruhe drüber nachzudenken.

0
@MrVolt

Naja härteres Strafmaß außerhalb des Gefängnises als 3 Jahre Bewährung gibt es meines Wissens ja gar nicht. Also ich meine 3 Jahre ist das höchste was man kriegen kann bevor man hinters kittchen kommt

0
@chemie1234567

ja ich glaub auch das das stimmt. Das sind ja dann keine guten Vorraussetzungen.... Am Ende werden seine Lebensumstände wohl entscheidend sein.

Ich weiss von 2 Leuten die sich mehrmals beim Drogen verticken haben erwischen lassen. Der eine führte ein ansich geregeltes, ging arbeiten und zahlte seine Rechnungen. Er hat noch einmal eine Bewährungsstrafe bekommen. Der andere finanzierte mit dem Dealen seinen Lebensunterhalt, weswegen er viel gefährdeter war damit weiter zu machen. Er ging in den Knast

Aber irgendwer hat es eben schon richtig gesagt. Man kann da einfach keine Aussage zu treffen. Da gibts keinen Bußgeldkatalog wie beim Straßenverkehrsamt

0
@MrVolt

Danke Erstmal für euer bemühen :) ach so, das letzte mal war er nicht auf Bewährung wegen Körperverletzung, sondern wegen schwerer Körperverletzung. Und arbeiten gehen tut er auch nicht. Es gab eine Anzeige vor 4 Monaten wegen Bedrohung, diese wurde aber zurück gezogen. Er hat dafür auch keine Strafe bekommen. Und jetzt hat er wieder eine Anzeige wegen beamtenbeleidigung in ehrenverletzender Sache bekommen. Spielen diese ganzen Punkte auch noch eine Rolle? ich weiß es ist schwer zu sagen was für eine Strafe er bekommen wird, aber er sitzt wie auf heißen kohlen zuhause und muss warten. Wäre lieb von euch eine grobe Einschätzung zu kriegen. Wirklich :) Ich danke euch schon mal! Ganz liebe grüße

0

solche menschen gehören inden knast wer sich nicht in der gesellschaft einordnen kann soll entweder nicht mehr leben oder weit weg von menschen sein !

Was möchtest Du wissen?