Strafe wegen Cannabis und Butterfly?

7 Antworten

Du musst nicht auf das Revier um eine Aussage zu machen. Erst wenn DU gerichtlich geladen wirst musst Du erscheinen.

Wenn DU nicht darauf reagierst, keine Vorstrafen hast... 

und der Beamte der den Vorgang bearbeitet nicht gerade große Augen bekommt wenn er Deinen Namen liest, dürfte das Verfahren gegen Dich wegen geringfügigkeit oder mangels öffentlichem Interesse eingestellt werden...  

3

kleiner NAchtrag:    https://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht-blog/vorladung-der-polizei-zeugen-muessen-zukuenftig-erscheinen/

aber Du kannst ja dennoch versuchen es auszusitzen...  

0
43
@Wuerttembergerr

"Für Beschuldigte ändert sich zum Glück nichts. Diesen steht es weiterhinfrei, einer Vorladung der Polizei zu folgen. Dabei ist den
Beschuldigten weiterhin zu raten, dass sie umfangreich von ihrem
Schweigerecht Gebrauch machen und einer Vorladung der Polizei nicht folgen."

0
38

und der Beamte der den Vorgang bearbeitet nicht gerade große Augen bekommt wenn er Deinen Namen liest, dürfte das Verfahren gegen Dich wegen geringfügigkeit oder mangels öffentlichem Interesse eingestellt werden...  

Wegen dem BTM-Verstoß sehr wahrscheinlich, aber mit Sicherheit nicht der Verstoß gegen das Waffengesetz. Besitz eines verbotenen Gegenstandes ist kein Kavaliersdelikt wie ein bischen Gras.

3
51
@ZuumZuum

Sorry, hat sich überschnitten. Habe deinen Beitrag nicht gelesen.

1
51

Ganz sicher nicht, denn es steht noch der Verstoß gegen das Waffengesetz im Raum, und das ist schwerwiegender, und wird ganz sicher nicht eingestellt.

1

Ich würde hingehen. Wenn du ehrlich sagst, dass du das Butterfly nur dabei hattest, um deinen Kunden dazu zu bringen die überfälligen Schulden zu Zahlen, dann sollte nichts passieren.

11

vielen Dank für die Antwort aber sowas genau wird nicht benötigt

0
38

Ich würde hingehen. Wenn du ehrlich sagst, dass du das Butterfly nur dabei hattest, um deinen Kunden dazu zu bringen die überfälligen
Schulden zu Zahlen, dann sollte nichts passieren. 

Und ob danach was kommt, alleine deshalb weil das Butterfly in Deutschland ein verbotener Gegenstand ist. Alleine der Besitz ist strafbar. Und wenn er sagt er habe das zu Einschüchterungszwecken, mitgenommen landet er mit Sicherheit nicht mehr bei Tagessätzen, sondern bei einer Freiheitsstrafe.

1
51

Wenn du ehrlich sagst, dass du das Butterfly nur dabei hattest, um deinen Kunden dazu zu bringen die überfälligen Schulden zu Zahlen, dann sollte nichts passieren.

Ich lach mich tot. Wo hast du das denn her? Das mag vielleicht für Süd-Korea gelten, aber nicht für Deutschald.

1

Fragst du ernsthaft, ob du dir aussuchen darfst ob du zu der polizeilichen Befragen gehen musst oder nicht?

Also du tust dir auf jeden Fall keinen Gefallen wenn du nicht hingehst.

11

Nein natürlich würde ich da hingehen die Sache was mich Persönlich nur interessiert ob es verpflichtend ist. Die größere Frage allerdings ist ob noch ein brief kommt

0
25
@MaryLynn87

Das ist falsch es wäre verpflichtend zum Gericht zu kommen aber die vorladung zu der Polizei ist freiwillig und meistens eher nachteilhaft für den beschuldigten.

0
43
@MaryLynn87

@MaryLynn87
Solch wichtige Fragen bitte nur beantworten wenn die Antwort bekannt ist.

1
51
@MaryLynn87

Blödsinn. Niemand muss einer Vorladung als Beschuldigter bei der Polizei Folge leisten. Ob das Fernbleiben zweckmäßig ist, steht auf einem anderen Blatt.

1
20

Einer polizeilichen Vorladung muss und sollte man nicht folgen. Äußerungen, wenn überhaupt, nur schriftlich nach Absprache mit dem Rechtsanwalt.

0
51
@DrCyanide3

Einer polizeilichen Vorladung ..//.. sollte man nicht folgen.

Das stimmt so nicht. In manchen Fällen ist es von Vorteil zu erscheinen.

1

Ist es gefährlich wenn der Hund 0,2 Gramm Cannabis gefressen hat?

Mache mir wirklich Sorgen. Das Gras war in einen Brownie verbacken.

Danke schonmal für die Antworten

...zur Frage

Bewährungswiederruf wegen Cannabisblättern, möglich? (BTMG Marihuana Blätter Strafe strafbar Recht)

Guten Tag, ich habe eine kleine Rechtsfrage im Breich Betäubungsmittelgesetz (BtMG) und Bewährung. Undzwar ist es wie folgt: Jemand ist auf Bewährung wegen Handel mit Cannabis. 150 gramm wurden mal gefunden und zwei Aussagen die den Verkauf bestätigen. Im Vorfeld gab es auch schon kleinere Delikte die mit SOzialstunden oder Gruppenteilnahme bestraft worden sind. Jetzt wurde innerhalb der Bewährungszeit ca. 15 gramm reines Blattmaterial sichergestellt. Es handelt sich um Blätter die komplett wirkungslos sind. Kein Harz dran, sie riechen nichtmal nach Cannabis, eher nach Heu. Sie sind sozusagen nicht handelbar und haben keinen THC Gehalt. Eventuell weisen sie einen minimalen Gehalt auf unter einem Prozent.

Die Frage die sich stellt ist, wie ein Gericht diese 15 gramm bewertet, mit der Besonderheit das man auf Bewährung ist wegen Btm-Handel.

Wenn die blätter kein thc aufweisen dürfte doch keine straftat begangen worden sein. und wenn die blätter einen besonders geringen wert aufweisen, sind die blätter vom thc gehalt doch mit einem halben gramm durchschnittlichem Marihuana zu vergleichen aber doch nicht gleich mit 15 gramm cannabis?! worauf ich hinaus will ist, ob das gericht erkennt das man mit blättern nichts anfangen kann.

Seit der Bewährungsaussetzung wurde keine neue Straftat begangen ausser die 15 gramm blätter die beschlagnahmt worden sind. Sozialprognose sieht sehr gut aus. Also nichts spricht für einen Wiederruf der Bewährung außer die tatsache dass man im besitz von 15 gramm marihuanablätter war.

Wie bewertet Ihr diese Situation

wäre über eure meinung sehr dankbar

mfg bernd

...zur Frage

mit welcher strafe muss ich nun rechnen? (handel mit cannabis)

hallo ^^ meine freundin hat gestern auch schonmal hier gefragt aber falsch formuliert deswegen mach ichs nochmal neu^^ also ich hab in der schule 1,5 gramm gras verkauft und der typ dem ich das verkauft hab wurde damit im unterricht erwischt.. naja befragung blabla, durchsung etc.. der typ hat mich anscheinend verpfiffen und jetzt hab ich ne schulkonferenz und ne vorladung bei der polizei... nebenfrage soll ich alles abstreiten und hoffen dass die polizei keine beweise findet? (kann eigentlich nicht, hab die datei von meinem icq verlauf vom pc gelöscht) oder soll ich es einfach zugeben, womit dann die gefahr bestünde dass ich von der schule fliege? und wenn ich zugebe, mit welcher strafe muss ich rechnen? ich hab gelesen dass jemand mit 2 kilogramm gras erwischt wurde und nur bewährung gekriegt hat, bei mir handelt es sich gerade mal um 1,5 gramm... achja und dürfen die polizisten ohne handfesten beweis (es gibt ja nur die aussage von dem typ aus meiner klasse) in meine privaten chatverläufe von icq eindringen und dort nach beweisen stöbern?

lg.

...zur Frage

Butterfly Messer bei Zimmerdurchsuchung gefunden welche Folgen?

Bei mir war eine zimmer durchsuchung weil mein freund 1g gras hatte und ich den joint in er hand sagte die polizei wir gehen jetzt hoch zu mir das war nicht das problem (sie haben nicht gefragt ob sie hochdürfen nur gesagt wir gehen jetzt zu mir hoch) das problem war ich hatte ein butterfly messer in meinem zimmer das bei er durchsung gefunden wurde das gras spielt keine rolle da kommt nichts auf mich zu aber das messer bin 18 keine vorstrafen welche folgen?

...zur Frage

Butterfly messer? ( deutschland )

Wo kann man sich ein Butterfly messser in Deutschland kaufen oder bestellen ?? Geht das überhaupt??

...zur Frage

Mit welcher Strafe müssen wir im Strafverfahren wegen Cannabis Handel (insgesamt 17 Gramm) rechnen?

Gestern Abend wurden ich und ein Freund von mir (Beide 16) Mit Cannabis erwischt. Bei meinem Kumpel wurden (laut Polizei) 15 Gramm gefunden und bei mir 2 Gramm, jedoch gehört uns beiden eigentlich der komplette Betrag. Uns wird unterstellt damit gehandelt zu haben da zusätzlich noch eine Waage gefunden wurde. Wir wurden beide separat mit einem Polizei Auto zum Revier gebracht. Daraufhin machte ich einen Drogentest der jedoch negativ bei mir anzeigte. Nachdem von mir Fotos gemacht wurden und Fingerabdrücke genommen wurden fuhren wir zu mir Nachhause wo die Polizei auch mein Zimmer durchsuchte. Da ich nichts Zuhause hatte, wurde dementsprechend auch nichts gefunden. Bei meinem Freund wurde auch nichts gefunden, jedoch hat die Polizei aber von uns beiden die Handys als Beweis beschlagnahmt. Ich frage mich daher was auf uns beide für eine Strafe zukommen wird? -Wir leben beide in Hessen und sind beide das erste mal in Verbindung mit Cannabis aufgefallen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?