Was soll ich tun wenn ich die Strafe vom Gericht per Post nicht erhalten habe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Gericht nachfragen. Aber definitiv schriftlich am besten als Einschreiben. Dann kannst du nachher nachweisen, dass du dich definitiv darum gekümmert hast und kannst nachher auch zumindest beweisen, dass der Brief im Gericht angekommen ist.

Bist du alleine vor Gericht gewesen? Vielleicht hat dein Anwalt die Post bekommen? Den würde ich fragen, der muss ja wissen, wie das läuft.

Ansonsten kann man natürlich beim Gericht anrufen und sich Auskunft geben lassen.


Ich hatte keinen Anwalt hab keinen Genommen gehabt

Mir wurde nur gesagt das ich die Post nach Hause bekommen soll und wie gesagt immernoch nichts.

0
@DNSfreak

Der Hinweis mit dem Urteil war gut. Studiere das mal genau. Was steht dort angefügt.

0

In Deinem Urteil müßte eingentlich stehen, an wen Du zahlen mußt. Bei diesem Zahlungsempfänger fragst Du nach, und zwar schriftlich, damit Du später beweisen kannst, daß Du Dich drum gekümmert hast.

Wie gesagt ich habe ja nichts bekommen soll ja Per Post kommen Urteil ist ja die Geldstrafe in höhe von 250€ jeweils  50€ pro Monat an eine Krebshilfe soll das gehen aber ohne Brief vom Gericht weiß ich ja nicht wohin ich überweisen soll das ist ja das Problem.

Die Strafe hab ich ja Mündlich gesagt bekommen.

0

Ja klar,könntest Dich mal informieren,wo das Schreiben bleibt. Der o1.10. ist ja schon kommenden Mittwoch. Aber vielleicht hast Du bis dahin ja schon Post.

Hallo

bis der Bußgeldbescheid oder der Strafbefehl zu dir kommt dauert es in der Regel 1-4 Monate

warum warst du vor Gericht?

hast du Einspruch eingelegt?

??? ich habe doch alles geschrieben

ich sagte doch ich war beim Gericht letzten Monat und habe die Strafe Mündlich gesagt bekommen wie und wohin das Geld gehen soll. Die Richterin sagte mir ich bekomme ein Brief mit den genaueren angaben Bank Verbindung etc.

und ich soll ja schon ab den 1.10 anfangen zu bezahlen aber wie den ohne Brief oder sonstigen.

0
@DNSfreak

??? ich habe doch alles geschrieben

ja, aber deswegen musst du nicht vor Gericht sondern das wird per Bußgeldbescheid erledigt

aber egal.

Die Richterin sagte mir ich bekomme ein Brief mit den genaueren angaben Bank Verbindung etc.

und bevor du dieses Schreiben nicht bekommst kannst du ja auch nichts überweisen, sollte klar sein, oder?

0

Ich musste aber vor Gericht das hat nichts mehr mit Bußgeld zu tun sondern Verkehrsgefährdung zu lang um es zu erklären ist ja auch egal.

was du sagst hört sich ja eigentlich logisch an nur ist es in meiner Situation ja ganz anders. Wie gesagt ich war schon beim Gericht also wurde Vorgeladen das heißt es wurde auch ein Urteil gefällt nämlich die 250€ und das sollte ich eigentlich nach der Aussage von der Richterin per Post bekommen. Mit den Daten wohin chh das Geld überweisen muss.

mfg

0

Was möchtest Du wissen?