Strafe obwohl man nichts getan hat?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

nein eig nicht wenn du Zeugen hast die beweisen dass du ihn nur abgehalten hast was auch sehr richtig war ist alles ok. wobei mir die Ente ziemlich leid tut.

An deiner Stelle würde ich die (hoffentlich darüber) schockierten Eltern des Kameraden kontaktieren (in seinem Beisein, alles andere ist feige - und natülich mit deinen Eltern darüber sprechen.

Was er getan hat ist nicht in Ordnung. Es war gut von dir, dabei zu bleiben und auf ihn zu achten, allerdings hättest du auch gleich seine Leute anbimmeln können, wenn du alleine nicht Herr wirst.

Dennoch - kein Mensch kann von dir verlangen, Babysitter zu spielen und wenn du nichts getan hast, hast du auch keine Strafe zu befürchten.

Nein dich trifft gar keiner Schuld. Wenn einer sagt du hättest ihn aufhalten können soll er mal selber versuchen einen Besoffenen aufzuhalten ich war schon auf Partys da haben 3 Leute an einem Besoffenen gezogen des eigentlich gar nicht soo stark ist... also kurz: Du kannst nichts dafür da er besoffen kaum aufhaltbar ist ;)

 

Mfg

 

Mark ^^

Vandalismussss Strafe?

Was für eine Strafe würde man bekommen, wenn man nachts Fensterscheiben einschlägt, Autos anzündet und M;ólotowcocktails in Wohnungen werfen würde?

...zur Frage

Fahrerflucht, Spiegel nur berührt ohne Schaden?

Hallo zusammen, ich habe am Wochenende versehentlich einen Spiegel eines anderen Autos berührt, bin sofort angehalten und habe nachgeschaut. ob etwas kaputt gegangen ist. Danach habe ich mich noch einer Gruppe "Passanten" nach dem Halter erkundigt, der aber nicht bekannt war. Anschließend habe ich noch in einer Sporthalle direkt am "Unfallort" nachgefragt, konnte jedoch auch nichts herausfinden. Im Anschluss habe ich einen Zettel mit einer Entschuldigung, meinem Namen und meiner Telefonnummer hinterlassen. Insgesamt habe ich bestimmt 15 Minuten gewartet.

Gestern kam ein Schreiben der Polizei an meine Mutter, die die Fahrzeughalterin ist, wegen einer Vorladung wegen Fahrerflucht mit Angabe des ungefähr passenden Zeitpunktes.

Habe ich richtig gehandelt. oder werde ich jetzt ein Problem bekommen? Wenn ja, mit was für einer Strafe kann ich rechnen?

...zur Frage

Welche Strafe bekommt man, wenn man fremde Autos zerkratzt?

...zur Frage

15 jahre+Alkohol.Sachschaden 10.000 euro an Autos das ganze um etwa 0 uhr

15 jahre+Alkohol.Sachschaden 10.000 euro an Autos das ganze um etwa 0 uhr

Welche strafe erwartet mich und meine 3 kumpel?

...zur Frage

Strafe für versuchtes Anfahren und Beleidigung?

Hallo! Ich war letztens mit meiner Klasse auf einem Wandertag und wir haben auf dem Rückweg zur S-Bahn Station die Straße überquert (Kreuzung). Die Straße war frei und die nächsten Autos noch weit entfernt. Ich lief mit meinen Freunden relativ weit hinten. Dann kam ein Wagen, der ganz normal 50 km/h (erlaubt) fuhr und dann so ca. 30-40 vor uns beschleunigte. Er hatte uns gesehen und es gefiel ihm anscheinend nicht, dass wir ihm ein paar Sekunden nehmen würden. Wie schon gesagt, lief ich etwas weiter hinten und der Wagen beschleunigte und bremste auch kurz vor uns nicht. Man hat gemerkt, das er uns anfahren WOLLTE! Wir sind dann weggsprungen und haben es knapp geschafft. Dann hat der Mann im Vorbeifahren den Stinkefinger noch gezeigt, was ja eindeutig eine Beleidigung ist. Ich hab mir dann sein Kennzeichen aufgeschrieben und ihn angezeigt. Jetzt ist meine Frage: mit was für einer Strafe muss er rechnen? Ich habe schon im Internet gesehen, dass ein Stinkefinger je nach Gehalt 600-4000€ kosten kann. Aber was ist mit der "Versuchten Körperverletzung"? Und wer bekommt das Geld dann? Ich als sozusagen "Schmerzensgeld" oder greift sich das der Staat ab? Vielen Dank!

...zur Frage

Ist eine "Öffentliche" Hochzeit, mit hupen, lauter Musik usw an Karfreitag erlaubt?

Hi Leute,

also es geht um folgendes: Am Karfreitag war bei mir in der Straße ein Riesenterror.

Da haben welche Hochzeit gefeiert, und jetzt kommts: Die kamen mit 15-20 Autos in die Straße (eine einspurige, viel befahrene "Verbindungsstraße") und "Parkten" dann einfach mal auf der Straße.

Ich konnte 7(!!!) Autos ohne Fahrer ausmachen (teilweise saßen noch andere Personen in den Fahrzeugen, manche waren aber abgestellt wie geparkt!)

Habe das ganze vom Fenster aus gesehen, und die Gäste waren zum teil echt aggressiv gegenüber den anderen Autofahrern (die einfach nur weiter wollten)

Polizei war schnell vor Ort, aber auf die Durchsagen, das die SOFORT die Straße frei machen sollen wurde nicht reagiert, es wurde weiter munter gehupt, getrommelt und in den Autos laut Musik gespielt. Die Gäste liefen zum Teil auf der Straße rum (auch in die Häuser und wieder raus) oder standen einfach nur blöd in der Gegend rum. Alle augenscheinlich total tiefen entspannt, und von der Polizei NULL beeindruckt.

Schließlich kam die Polizei zu Fuß nach vorne (der Verkehr war mittlerweile in beide Richtungen Kilometerweit gestaut) und hat es dann (nach mehrmaligem Auffordern, am ende fast schon anschreien) geschafft, das die wegfahren. Ein paar wurden auch wegen Parken in zweiter Reihe aufgeschrieben. (Woraufhin eine der Gäste einen meiner Nachbarn, der ihr mitteilte das sie aufgeschrieben wurde, aufs übelste beschimpft hat, er sei ein Rassist, und das hier sei schließlich eine Hochzeit usw o.O)

Kaum war die Straße frei, und die Polizei weg, standen schon wieder mehrere Autos "geparkt" auf der Straße, einer sogar falsch rum, und es wurde wieder unglaublich laut.

Habe dann bei der Polizei angerufen, aber bis die nochmal da waren, waren die Autos weg, Anzeige wegen Ruhestörung wollte die Polizei aber auch nicht mehr aufnehmen!

Frage: Ist so etwas überhaupt erlaubt? Karfreitag ist doch ein stiller Feiertag, Tanz- Musik- und Veranstaltungsverbot überall, und dann sowas?

Mich würde auch mal die Strafe interessieren, die man bei sowas zu zahlen hat, und auch, ob das dann als "Gemeinschaft" gilt, oder ob jeder Gast der Musik spielt, oder hupt einzeln zahlen muss.

Es ist ja nicht nur das Parken, sondern der ganze Lärm dabei. WENN man schon unbedingt Karfreitag heiraten muss, kann man das dann nicht komplett privat halten, sondern muss einen ganzen Stadtteil damit nerven?

LG Deamonia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?