Strafe ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist das übliche Droh-bla-bla der Anwälte. Wieso sollte dir eine Strafe drohen? Weil du das Geld genommen hast, dass dein Stiefvater dir als Schweigegeld gezahlt hat? Niemals droht dir deswegen eine Strafe.

Wie das vor Gericht läuft ist schwer zu sagen. Evtl. versucht dein Stiefvater es so hin zu drehen, dass du ihm angeboten hast für 100.-€ mit ihm zu schlafen. Wenn du volljährige warst, dann wäre so etwas illegale Prostitution oder so. Er könnte auch die Vergewaltigung einräumen und behaupten, dass du ihn danach erpresst hast um dich mit runter zu reißen.

Also die Sachlage wie du sie schilderst gibt keinen Anhaltspunkt darauf, dass du irgendeine Strafe zu erwarten hast, aber man weiß ja nicht was für Lügen dein Stiefvater seiner Anwältin erzählt hat und vor Gericht erzählen wird. Richter sind auch nur Menschen und wenn zwei Leute vor Gericht etwas erzählen das sich widerspricht, dann müssen die Richter sich entscheiden wem von den beiden sie glauben.

Seine Anwältin hat die Aufgabe, deinen Stiefvater "schuldlos" zu erklären, wurde aus dem Grund von ihm erwählt, bezahlt sie. Auch wenn die Anwältin dir recht gibt, muss sie ihrem Mandanten zur Seite stehen. Wenn du einen Anwalt hast, wird er dir helfen. Was dein Stiefvater mit dir machte, ist ein Verbrechen, und dass er dir dafür Geld gab, du es angenommen hast, zählt nicht! Dass du zusätzlich gestraft sein sollst, ja heee ! Eher sollte bestimmt werden, dass du das Trauma überwinden kannst.

wie alt bist Du? bzw. wie alt warst du bei der tat/den Taten?

Es ist ganz normal, dass die Anwälte der Gegenseite versuchen zu verunsichern. Geld angenommen zu haben ist aber keine Strafe. Lass Dir keine Mitschuld einreden. das was Dein Stiefvater gemacht hat ist strafbar und er allein ist Schuld.

DoreenLudwig 30.06.2013, 10:15

Angefangen hat er als ich 15 war und das letzte mal war im mai diesen Jahres. Natürlich soll er bestraft werden nur wenn er in bau wandert geht es mit mir und meiner Mutter auch bergab

0
Kanini 30.06.2013, 10:29
@DoreenLudwig

omg! Wie kann man nur so etwas denken? Er hat Dir das Schlimmste angetan, was man einer Frau antun kann und Du bemitleidest ihn noch? WARUM?

0

Wieso lässt du dich nicht von einem Anwalt vertreten?

Die Anwältin deines Vergewaltigers will dich einschüchtern und derart ängstigen, dass du keine vernünftige Aussage machen kannst. Das würde ihren Mandanten, deinem Stiefvater helfen und dir selbst sehr schaden.

Gehe bitte ... SOFORT ... gleich morgen, zu einem Rechtsanwalt und lasse dich beraten, wenn du nicht vor Gericht von der Anwältin deines Vergewaltigers "nach allen Regeln der Kunst" fertig gemacht werden willst.

Entdeckung 30.06.2013, 12:05

Auch wenn du als Zeuge geladen bist, kannst du dich anwaltlich vertreten lassen ... !!!

0

Ja du bekommst eine Srafe weil du dich verkauft hast und noch (wahrscheinlich) noch unter 18 bist

Panazee 30.06.2013, 10:22

@TheDoktorFail

Ich hoffe diese Antwort ist ironisch/sarkastisch gemeint.

Ansonsten ist das ein totaler "fail".

2
Kanini 30.06.2013, 10:27

St GB § 182 Absatz (1) 2 Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt.

Fertig aus! Sie hat sich nicht strafbar gemacht.

1

omg dafür bekommst du doch keine strafe, ob du dafür geld genommen hast oder nicht, wenn DU es nicht wolltest wird ER bestraft

Wofür sollst du denn ne Strafe bekommen? Im Endeffekt ist doch dein Stiefvater der Täter, welcher Bestrafung verdient.

Ja,Du wirst eine Strafe bekommen denn du hast ja Geld dafür einkassiert

Dann ist es nach Gesetzt keine Vergewaltigung mehr sondern dass du dich verkauft hast
Also wirst du eine Strafe bekommen und dein Stiefvater warscheinlich keine oder nur eine Geldstarfe

Kanini 30.06.2013, 10:14

SO EIN UNSINN!

2
Gina02 30.06.2013, 10:14

Tsss!

0
mariesuisse 30.06.2013, 10:15

kommt s e h r auf das Alter an! Und auf den Druck, der dieses Schw.... auf das Mädchen ausübte

0
Kanini 30.06.2013, 10:20
@mariesuisse

Wieso sollte sie eine Strafe dafür bekommen, dass sie Geld angenommen hat??? das ist kompletter Unsinn. Selbst wenn das Ganze dadurch nicht mehr als Vergewaltigung zählt bekommt sie für das Annehmen des Geldes keine Strafe. Der Täter wird dann nur mal wieder frei gesprochen. Aber das ist ja schlimm genug.

0
Panazee 30.06.2013, 10:20

So ein Unfug.

Ich vergewaltige dich und danach stecke ich dir 100.-€ zu, weil es dann ja keine Vergewaltigung mehr war, wenn du das Geld nicht sofort weg wirfst.

0
Lamborghini456 30.06.2013, 15:42
@Panazee

Laut Gesetzbuch ist es wenn die Frau Geld dafür will , ist es keine Vergewalitgigung mehr...

0
Panazee 30.06.2013, 18:29
@Lamborghini456

Zum einen ist es so, dass es, wenn sie 15 ist, auf jeden Fall strafbar ist, egal was da vorher abgelaufen ist. Zum anderen ist es ja wohl nicht so, dass sie ihm gesagt hat "Wenn du mir XY € gibst, dann schlafe ich mit dir", sondern so wie ich das interpretiere hat er sie vergewaltigt und ihr danach Geld zugesteckt, damit sie ihren Mund hält.

0

Dir doch nicht! Der Kerl ist fällig! Und was sagt Dein Anwalt? Nur das zählt für Dich!

DoreenLudwig 30.06.2013, 10:17

Ich bekomme kein Anwalt werde auch nur als zeuge ins Gericht berufen bin aber opfer

0
Kanini 30.06.2013, 10:33
@DoreenLudwig

Nimm Dir einen Anwalt! Falls ihr aus Kostengründen darauf verzichten möchtet: dafür müsst ihr nichts bezahlen. (bzw. nur 10€ Gebühr). Einfach zum Rechtsanwalt gehen und um Prozesskostenhilfe bitten. Die müssen das in dem Fall genehmigen.

1
Gina02 30.06.2013, 10:39
@Kanini

Wenn sie nur Zeugin ist braucht sie auch keinen, oder doch? Grübel...

2

Was möchtest Du wissen?