Strafe für Ecstasy Konsum mit 15?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du kein Ecstasy bei dir hast (also besitzt), musst du der Polizei überhaupt nichts erzählen. Einfach den Konsum bestreiten, auch wenn der Konsum selbst gar nicht verboten ist. Im schlimmsten Fall wirst du bei deinen Eltern abgeliefert und es gibt eine Meldung ans Jugendamt.

20

Er wird in jedem Fall zuhause abgeliefert oder mit auf das Revier genommen! Wir reden hier von einem 15 Jährigen der unter BtM Einfluss steht, die müssen den einpacken sonst machen die sich selbst Strafbar!

0
32
@DrHanf

Genau das habe ich doch geschrieben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Außerdem müsste die Polizei den Konsum dafür erstmal bemerken. Bei XTC muss man es da schon wirklich weit treiben. In meiner eigenen Jugend wurde ich deswegen nie von der Polizei heim gefahren, die haben eben auch keinen Röntgenblick.

0
20
@HansImGlueck178

"Im schlimmsten Fall"

Er wird in jedem Fall mitgenommen, da reicht ein Blick in die Augen und sie sehen die schönen großen Teller, außer er hat glück und zählt zu den wenigen die keine Teller bekommen.

Richtig, die haben keinen Röntgenblick, sind aber halbwegs geschult darin BtM Einfluss zu erkennen. Bei manch anderen BtM (Cannabis zb) könnte es wirklich zutreffen das sie den Konsum nicht bemerken/ansehen, aber bei MDMA?!

Aber ist ja auch egal, am ende ist er erst 15 und sollte am besten gar keine BtM Konsumieren.

0
32
@DrHanf

Darin, dass man den Konsum gerade Jugendlichen generell nicht empfehlen kann, stimme ich mit dir überein.

0
21
@DrHanf

Inwiefern macht sich ein Polizist strafbar, der einen unter Drogeneinfluss stehenden Jugendlichen nicht mitnimmt?

0
20
@melman86c

Einfach ausgedrückt...Auch die Polizei hat eine Fürsorgepflicht bzgl des Jugendschutzes... Stell dir mal vor was los wäre wenn ein Polizist einen 15 Jährigen unter BtM Einfluss einfach so seines Weges ziehen lässt und am Ende etwas passiert, wer bekommt da wohl einen auf den Deckel? Richtig, der Beamte der ihn hat gehen lassen...Selbes gilt für Alkohol...Wenn ein 15 Jähriger unter Alkoholeinfluss (der muss nicht voll wie 10 Russen sein) angetroffen wird packen sie den ebenfalls ein und bringen ihn nachhause, oder nehmen ihn halt mit auf die Wache wo er dann abgeholt werden kann....

0
21
@DrHanf

Ja aber wo steht das? Du musst nicht irgendwelche fiktiven Sachverhalte zusammenschustern die mich dann dazu bringen zu sagen " ach logisch, kann gar nicht anders sein".

0
8

Ich hab Glück, bekomme seit meinem 2. Trip keine großen Pupillen mehr. Ich bin letztens nachts in eine Großkontrolle der Polizei geraten und die haben rein gar nichts bemerkt obwohl ich auf einer als extrem hohen Dosis unterwegs war ;D Danke für eure Antworten Jungs

0

Mit 15 ist der Konsum immer schädlich, da sich dein Körper, speziell dein Gehirn, noch entwickelt. Ein Teil des MDMA wird in deinem Körper zu MDA verarbeitet, was extrem neurotoxisch ist, also Hirnschäden und bei dir akut Entwicklungsstörungen verursachen kann (Und auch wird oder schon hat wenn du alle 2 Monate komsumierst). Bei komplett erwachsenen Menschen sind die Rahmenbedingungen für Safer Use gegeben, bei dir mit 15 ist das nicht der Fall.

Hör vorerst auf Drogen zu nehmen, du wirst dir selbst danken.

Sofern Du keinen Stoff bei Dir hast passiert überhaupt nichts. Irgendwelche Fragen der Polizei, außer den üblichen Angaben zu Person, mußt Du nicht beantworten. Also mußt Du Dir keine dämlichen Ausreden einfallen lassen.

8

Danke!!! Das ist genau das was ich hören wollte 😂😊

0
20

Das ist so nicht richtig! Da es sich hierbei um einen 15 Jährigen handelt der unter BtM Einfluss steht, wird er eingepackt und mitgenommen, entweder mit auf das Revier oder er wird gleich bei Mama u. Papa abgeliefert. Im Härte Fall gibt es sogar noch die Möglichkeit ihn für 24std in eine Psychiatrische Einrichtung zu bringen - Eigengefährdung usw.... Anders verhält sich das bei Personen die schon min. 18 Jahre alt sind, da werden die Personalien aufgenommen und man darf seines Weges gehen, sofern die Polizei keine Eigengefährdung vermutet....

0
46
@DrHanf

Zunächst drehte sich meine Antwort ausschließlich um die strafrechtliche Seite der Sache.

Natürlich liegt es im Ermessen der Polizei was mit dem Minderjährigen geschieht, daß er mit zur Wache muß ist ja auch nicht weiter tragisch. In der Regel wird er dann entweder von den Eltern abeholt oder zu ihnen gebracht.

Eine Unterbringung in der Psychatrie ist sehr unwahrscheinlich, dafür müssen schon sehr schlechte Tatsachen gegeben sein. Zudem entscheidet zunächst der Arzt über diese Maßnahme, es kann nämlich durchaus sein daß er nicht in die Psychatrie muß sondern zunächst in ein Krankenhaus. Wenn nicht, entscheiden die Ärzte der eventuell aufnehmenden Einrichtung. Zudem ist, auch bei Jugendlichen, eine richterliche Entscheidung notwendig.

0

4 Monate lang häufiger Ecstasy Konsum, was könnte passieren?

Hallo! Was könnten für Langzeitfolgen auftreten, wenn man alle 2 Wochen Ecstasy über insgesamt 4 Monate einnimmt? (Außer dass man eine Toleranz aufbaut)

...zur Frage

Zittern nach Ecstasy?

Hallo, ich hab letztes Wochenende zum 2 mal Ecstasy probiert. Ich hab über den ganzen abend verteilt insgesamt 300mg eingenommen. Hatte dann so von 5 Uhr bis ca 7 Uhr haluzinationen. Danach war eigentlich alles gut. Man fühlt sich halt bisschen down was normal ist nach einem ecstasy Konsum. Aber mir ist aufgefallen das ich irgendwie ein leichtes zittern in den Beinen bzw Händen habe. Hat jemand von euch auch ähnliches erlebt nach dem Konsum? Vergeht es nach ein paar Tagen? Könnt ihr Tipps geben ? :)

...zur Frage

Wie viel Ecstasy (MDMA) darf man als 16 jähriger zu sich nehmen ?

Also ich habe letzte Woche Mal MDMA ausprobiert und bin 16 Jahre alt hatte mich darüber auch im Vorfeld informiert und es war der beste Trip in meinem Leben und meine Frage ist wie viel Abstand mit dem Konsum muss man haben um sich nicht Langzeit Schäden zu holen ich weiß als Erwachsener so ca 3-4 Monate um dazu auch noch den vollen Rausch wieder zu haben aber weiß jemand wie viel als 16 jähriger ? (Ich nehme die Droge auch Verantwortungsbewusst, Wasser dabei trinken und gute Freunde um sich haben )

...zur Frage

Ecstasy - erst von Teufel besessen, doch am nächsten Tag nicht mal kaputt, wie sonst!?

Hallo, hab Freitag eine leichte Überdosis an Ecstasy genommen (2 Pillen mit ca. 228mg MDMA, sonst immer nur eine), ich habe Videos von mir gesehen wo es aussieht als wäre ich von Teufel besessen und war ungefähr 8 Stunden übertrieben drauf und noch ca. 6 Stunden leicht drauf, bis ich schlafen ging. Eigentlich am Tag nach dem Ecstasy Konsum bin ich immer kaputt und so, jedoch dieses Mal wo ich so viel genommen habe bin ich überhaupt nicht kaputt, im Gegenteil ich bin extrem fit.. was ist los? Warum ist das so? Was mir noch aufgefallen ist, ich muss am Tag 5-6 mal mein Geschäft erledigen was echt viel ist und mein Urin ist durchsichtig wie Wasser... warum ist das aber so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?