Strafe für Baumrinde schälen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist Sachbeschädigung und dementsprechend geahndet. Wenns mach mir ginge würdet ihr ein Jahr täglich Bürgersteig fegen darüf bekommen. Unangenehmer als die Strafe wird aber der Schadenersatz sein, denn ohne Rinde kann der Baum eingehen. Kommt natürlich drauf an wie "großflächig" geschält wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls der Baum eingeht, müssen sie Schadensersatz leisten. Das wird teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sachbeschädigung.

Die Stadt Essen rechnet zur Zeit (schwerer Sturm zu Pfingsten im Ruhrgebiet) für jeden zu ersetzenden Baum mit 2000 Euro.

Schadensersatz ist das mindeste, was die dann zu leisten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?