Strafe für 2 m² Waldbrand mit 14?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Er sagt, er hat dich gesehen, stell das bei der Polizei in Frage. Wie weit war er wag, was für Kleidung hattest du an, war eventuell gegenlicht vorhanden, wo genau hat er dich gesehen, also entfernung zum Brandort etc..

Du sagst du warst es nicht. Behauptung gegen Behauptung. Im schlimmsten Fall ermittelt die Staatsanwaltschaft und stellt das Verfahren ein, weil sie nichts beweisen können. Also keine Angst!

Bist du sicher dass es 2 m² waren? Bei so einer kleinen Fläche passiert wohl eher weniger, aber ansonsten kann das mal richtig richtig teuer werden.

Wenn du unschuldig bist viel Glück

das weiß ich nicht. aber ob du 2 oder 20 abgefackelt hast (egal ob du es jetzt warst oder nicht) ist ja nicht das ding. was passieren hätte können wird wohl hauptbestandteil werden

Das wird ne üble Angelegenheit. Du bist strafmündig, allerdings gilt solange deine Schuld nicht bewiesen wurde gilt die Unschuldsvermutung. Aber du kannst den jenigen der dich angezeigt hat wegen Verleumdung anzeigen. Aber ungemütlich wird es trotzdem für dich. Im übrigen kann man nur Vermutungen äußern und nicht behaupten du warst es wenn man keinerlei Beweise hat.

Entweder war es kein Wald oder es waren keine 2m² ^^ Was hat denn da genau gebrannt? Und was steht denn so um den Wald drumrum? Das ist wichitg für die rechtliche Bewertung.

Das wurde wohl nach wenigen Minuten wieder gelöscht, war deswegen noch nicht so groß. Drumherum war n paar Pflanzen, Bäume, Laub. Wald eben ;)

0
@swaen7

Könnten nur Sozialstunden werden, könnte aber auch schon ein Arrest werden - ist aber eher unwahrscheinlich. Brandstiftung ist nun mal schon eine etwas heftigere Straftat. Daneben mußt Du naürlich dann den Schaden und ggf. die Kosten für die Einsatzkräfte bezahlen.

0

Sei froh das nicht mehr gebrannt hat,sonst hättest Du die nächsten 50 Jahre dafür gearbeitet den Schaden zu bezahlen. Biete an dem Förster 2 Tage bei der Waldarbeit zu helfen-und laß so einen Quatsch in Zukunft!

höchstens sozialstunden und deine eltern dürfen zahlen... im jugendknast kommst du wohl nicht! oder du machst es so wie unsere politik, denn es scheint ja auch zu funktionieren: du sagst, der der dich verraten hat, hat etwas gegen dich und will dir nur etwas anhängen und hat aus emotionalen Gründen dich da reingeritten und ist nicht glaubwürdig!

Steck das der Polizei und die müssen beweisen, dass du wirklcih da warst...

Problem ist nur, dass ich den Herren nicht kenne. Aber ich wurde auf dem Weg zum Brandort hin ( da wusste ich noch nicht dass es da brennt) von einer Frau angesprochen ob ich da gewesen wäre. Kann man das als Entlastung benutzen? Denn wenn ich den Brand gelegt hätte, wäre ich ja da nicht noch wieder hingegangen, wenn ich schon drauf angesprochen werde.

0

Wenn du für schuldig gehalten wirst dann darfst du alles bezahlen Feuerwehr und Polizei einsatz und dann kommt bestimmt noch eine große Geld Strafe auf dich zu

Das haben Anwohner gelöscht, somit fallen Feuerwehrkosten weg. Aber Haftstrafe gibt's dafür nicht, oder wie?

0
@swaen7

Haft wofür denn? Du hast nichts gemacht. Und wenn es so gelöscht werden konnte hat es vielleicht ein bissel geraucht mehr net. Du wirst maximal ein paar Sozialstunden bekommen. Aber wehre dich auf jeden fall gegen die Behauptungen.

0
@Ichgegenmich

Werd ich tun, fakt ist aber, dass ich nicht beweisen kann, dass ich es nicht war, deswegen die Frage, ob eine Haftstrafe möglich ist.

0
@swaen7

Nein Haft ist grundsätzlich nur bei schwerer Körperverletzung, Totschlag, Mord oder bei ständigen Wiederholungstätern möglich. Da brauchst du keine Befürchtungen zu haben. Nichtz du musst deine Unschul beweisen sondern die Polizei muss beweisen das dort gewesen bist.

0
@swaen7

Stell dich auf Sozialstunden ein die wirst du auch bekommen auch wenn du nichts gemacht hast...ich hoffe aber die sache wird sich für dich klären ;)

0
@Ichgegenmich

So gesehen klingt das so einfach, aber der Mann schwört ja ich wäre da gewesen. -.-

0
@denis069

Quatsch niemand kriegt Sozialstunden aufgebrummt wenn er nichts gemacht. Ansosnten wäre das Justiz-Willkür.

0
@Ichgegenmich

lese noch mal seine Frage er hat geschrieben das er es nicht beweisen kann das er unschuldig ist ;) deshalb wird Ihm bestimmt niemand glauben

0
@denis069

sie können mir aber genau so wenig beweisen, es steht Aussage gegen Aussage ;)

0

Beim nächsten Mal weißt du es besser.

Was möchtest Du wissen?