strafe bezahlen, bundespolizei echt oder virus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weder ein Benutzerkontenwechsel noch Systemwiederherstellung oder Abgesicherter Modus samt Herumpfriemeln in der Registry sind gute Ratschläge. Diese Malware konnte sich installieren, weil die Browser-Plugins wie Java, Flash oder Adobe Reader veraltet sind. Dadurch gelingt eine Drive-by-Infektion.

Das System ist komplett neu aufzusetzen, da mit Parallel- und Folge-Infektionen über dieselbe Sicherheitslücke zu rechnen ist.

Nachträgliche Datenrettung vor einem Neuaufsetzen sollte nur über eine Linux-Live-CD erfolgen. Am infizierten System sind keine Datenträger mehr anzustöpseln.

Anleitungen wie die von Sempervideo, botfrei und anderen Möchtegern-Helfern sind nicht zielführend, da sie weder die Ursachen beheben (nämlich veraltete Software, deren Sicherheitslücken bei der Infektion ausgenutzt wurden), noch die Malware zuverlässig entfernen helfen.

Es werden nur Symptome behandelt und der User glaubt, nach Entsperrung des Rechners sei alles in Butter. botfrei & Co. unterschlagen aber, dass derartige Malware andere Malware, u.a. Rootkits, nachlädt. Diese Rootkits überleben sogar normales Formatieren, so dass nur das Neuschreiben des Master Boot Records und damit das Auflösen der bestehenden Partitionen zuverlässig hilft.

http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600574.mspx

Die einzige Möglichkeit zum Säubern eines befallenen Systems besteht darin, es vollkommen neu aufzubauen. So viel ist gewiss. Wenn Ihr System vollständig kompromittiert wurde, gibt es nur noch einen Weg: Systemfestplatte formatieren und System neu aufsetzen (d. h. Windows und sämtliche Anwendungen neu installieren).

Allgemein:

  • Bezahle niemals etwas im Internet, es sei denn du willst dir etwas in einem (seriösen) Online-Shop kaufen
  • Gib nirgendwo irgendwelche Daten von dir Preis. Logge dich nie über Links aus unerwarteten E-Mails irgendwo ein. Links zur Registrierungsbestätigung sind okey, wenn du dich dort auch registriert hast.
  • Achte auf korrekte Schreibweisen der Webadressen, insbesondere auf httpS

Zusammenfassung: Achte darauf, dass die Aktion von dir aus geht, wenn du etwas gibst (Daten/Geld), bzw. gebe niemals etwas preis, wenn du unerwartet aufgefordert wirst.

Auf deine Frage: Ja, du hast dir einen Virus eingefangen. Erstelle dir eine Rescue Disk (z. B. von Kaspersky), entferne den Virus, sichere deine Daten, mache deinen Rechner platt und setze ihn neu auf.

schmellow 21.08.2012, 15:48

oke dankeschön! :)

0

Ehm, den hatt ich auch schon. Istn Trojaner ^.^ (Kommt nich von Kino.to)

schmellow 21.08.2012, 15:30

weißt du noch wie du den weggekriegt hast? ich hab nämlich keine ahnung von sowas^^ kann man das selber machn oder sollte ich da nen spezialisten ran lassen?

0
schmellow 21.08.2012, 16:33
@schmellow

also ich hab jetz einfach systemwiederherstellung gemacht und dann nochma antivir virensuche gemacht und ja jetz isser weg zum glück :)

danke nochmal an alle :)

0

hatte ich auch schon, nur nicht bezahlen is ein fake

ich musste meinen computer neu aufsetzen

Hat ich auch schon! Nur gefaket! Zahl ja nicht:)

Was möchtest Du wissen?