Strafe bei illegalen Böllern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schöne Antwort von ES1956...

Zur rechtlichen Seite:

Erwerb bzw. Einfuhr von explosionsgefährlichen Substanzen ist eine Straftat nach SprengG 40 und wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren geahndet. 

Bei "Polenböllern" o.ä. illegaler Pyrotechnik in kleineren Mengen kommt idR keine Freiheitsstrafe in Betracht - und eine Geldstrafe scheidet wegen fehlendem Einkommen sowie voraussichtlicher Anwendung von Jugendstrafrecht auch aus.

Statt dessen werden meist Sozialstunden in größerer Menge verhängt.

Ich wünsche also schon mal viel Spaß als Essensschubse im Krankenhaus oder Müllsammler im Park.

Zusätzlich darfst du aber noch die Kosten der Entsorgung bezahlen - und da kommen schnell ein paar hundert € zusammen. 

Ganz schlecht ist so ein Delikt, wenn du Sportschütze oder Jäger bist/werden willst oder eine Arbeit in einem sicherheitskritischen Umfeld (z.B. im Sicherheitsbereich eines Flughafens, im militärischen Bereich o.ä.) anstrebst: Damit fällst du durch jede Sicherheitsüberprüfung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manucart
09.08.2016, 21:26

dann mach ich das lieber nicht :(

1

Was möchtest Du wissen?