Strafe bei der DB!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit Sicherheit wird sich die DB bei Dir melden, wenn Du Deine Daten hinterlassen hast. Das müsste doch aber eigentlich auf Deinem Ferienticket drauf stehen, welche Art von Zügen Du fahren kannst. Da muß man sich aber vorher drüber informieren. Wenn es nicht genau gekennzeichnet ist, ob Du damit fahren darfst, dann könntest Du Glück haben, ansonsten mußt Du wohl bezahlen.

Du solltest Dich unbedingt mit denen in Verbindung setzen und versuchen die Lage noch einmal nett und freundlich zu klären. Wenn die ihren Anwalt einschalten wird es noch teurer. Leider gilt : Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Die werden agumentieren, dass Du das hättest nachlesen können. Aber vielleicht hast Du Glück und ihr einigt Euch gütlich. Kommt auch darauf an wie alt Du bist. Wie gesagt, geh hin oder ruf an. Einfach ignorieren ist die schlechteste Lösung. Kann sonst wirklich viel teurer werden. Viel Glück

Nächste interessante Frage

Verwarnungsgeld nicht bezahlen - Was dann?

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht (meistens wenigsten) Du wirst einen nächsten Brief von der DB bekommen in dem du aufgefordert wirst den Betrag zu bezahlen. Sie werden sich auf das Kleingedruckte hinweisen das du mit unterschrieben hast - und damit bist du halt drann. Du kannst dich nicht rausreden es nicht gelesen zu haben, denn du hast dich damit einverstanden erklärt. Zahlst du immer noch nicht wird irgendwann wohl ein Inkassounternehmen an dich herantreten oder du bekommst Manbescheid.

Hast Du denn nicht so einen Zettel von dem Kontrolleur bekommen, auf dem steht, wohin Du das Geld überweise sollst?
Du kannst lediglich auf Kulanz der DB hoffen. Vielleicht wird die Strafe gemindert, aber wenn nicht, dann musst Du den vollen Betrag zahlen, da Du schwarzgefahren bist.

Nimm die 60€ jetzt es wird nur Teurer sonst geh mal zu dennen heul ein bisschen das du das nicht zahlen kannst habe ich auch gemacht als ich ne Klassenfahrt nach England gemacht habe dann kein EU-Geld mehr hatte und noch mit dem Bus fahren musste dann haben die es von 40€ auf 5€ heruntergesetzt. Und ich habe kein Ticket aber nimm lieber die 60 € es ist am besten.

Es kommt doch nicht darauf an, was DU denkst, sondern was in den Beförderungsbedingungen steht. Du wirst Post bekommen und es wird immer teurer. Das kann bis vor Gericht gehen. Besser bezahlen.

warte halt die zeit ab. wenn er deine daten iwie von dem schülerticket abgelesen hat schon...aber es ist doch sonnen klar das man nicht mit einem ICE fahren darf!!!

für mich war es aber nicht sonnenklar !!!

0
@Suleika1995

Das ist aber DEINE Schuld, nicht Schuld der DB. Mußt dich halt vorher infomieren, welche Züge du benutzen darfst.

0
@cortijero

wenn auf dem ticket drauftsteht 'alle nahverkehrszuege der 2.klasse' da denke ich auch das man mit nem ice fahren darf.

0
@Suleika1995

ice ist aber kein Nahverkehrszug... etwas Grundwissen beim Benutzen von Zügen sollte schon vorhanden sein. Notfalls gibt es auf zumindest grösseren Bahnhöfen noch Beschäftigte der DB die gefragt werden können. Und ICE halten eher in grösseren Bahnhöfen als in kleinen.

0

Jetzt wirst Du noch mehr bezahlen müssen. Ob Du das einsiehst ist dabei unwichtig.

Was möchtest Du wissen?