Strafbar, rechtliche Konsequenzen bei schriftlichen Beleidigungen aus dem 3. Reich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde wie folgt antworten:

Sehr geehrter Herr...

wir bestätigen hiermit den Erhalt ihres Briefes vom....

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir uns nur zu sachlich vorgetragenen Beschwerden äußern. Ihr beleidigender Ton ist uns fremd und jenseits unseres Niveaus.

Wir fordern Sie hiermit auf, sich zukünftig einer im Geschäftsleben üblichen und angemessenen Wortwahl zu befleißigen und Beschimpfungen aller Art zu unterlassen. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, sehen wir uns leider genötigt, rechtliche Schritte gegen sie einzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ich denke, das reicht im Augenblick. Es bringt überhaupt nichts, wenn ihr in einem Antwortschreiben schriftlich auf seine einzelnen Beschimpfungen eingeht. Dann eskaliert die Situation und eine Beschimpfung provoziert die nächste. Mit diesem Brief weiß er, dass er auf diese Art und Weise nicht weiterkommt. Er und seine Beschwerde werden völlig ignoriert und ihr geht nicht auf sein unterirdischen Niveau ein. Das solltest ihr auf jeden Fall vermeiden.

Sollte dann von ihm ein weiterer Brief mit ähnlichem Inhalt kommen, dann würde ich Anzeige erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls ihr das wollt erstmal mit ihm reden und wenn er sich nicht entschuldigt anzeigen. Mit einer Geldstrafe hat er auf jedenfalls zu rechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
23.06.2016, 13:02

Reden? Nur das nicht! Mit solchen Leuten kannst du nicht reden, ohne dass sie beleidigend werden. Auf jeden Fall jeden mündlichen Dialog vermeiden und schriftlich nur dann, wenn er "vernünftig" geworden ist.

1

Tatbestand der Verleumdung, evtl. Beleidigung.

Zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Die kümmern sich dann um alles weitere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat Intelligenz mit Demenz zu tun. Auch intelligente Menschen können erkranken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
23.06.2016, 12:47

Er ist nicht an Demenz erkrankt - das ist gemeint. Sondern bei völlig klarem Verstand.

0

Was möchtest Du wissen?