Strafarbeit wegen Brötchen (muss lustig sein)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe im Unterricht ein Käsebrötchen gegessen.

Aber sie täuschen sich.

Ich wollte nur vorkosten. Qualitätskontrolle.

Der Rest war eigentlich für Sie, aber wenn sie gleich so einen Aufstand machen, können sie das vergessen.

Du must einfach dem Lehrer klarmachen das seine Darbietung im Unterricht oskarreif war. Und das es eine alte angewohnheit von dir ist, wenn du ein guten Film siehst, dass du dabei Essen must um die Informationen besser aufnehmen zu können. Solltest auch erwähnen das es dir mit dem Käsebrötchen sehr Leid tut, aber Popcorn und Nachos hättest du, bei seinen ebenso genialen Kollegen schon aufgegessen.
sollte er dann noch nicht lachen solltest du paar Spezialwitze zünden.

Um einer möglichen Unterzuckerung vorzubeugen musste dringend das Käsebrötchen gegessen werden. Da der Unterricht gerade extrem spannend war, wäre es fatal gewesen aufgrund von Energiemangel nichts mehr davon mitzubekommen :)

Wieso stinkt Käse und wird Käse durch Stinken kleiner.

Diesem Problem sollte im Unterricht durch einen Selbstversuch geklärt werden.

Ergebnis:

Der meiste Käse gehört zu den Stinkenden.

Es lag jetzt nahe, aus der Existenz eines periodischen Käsesystems auf eine atomistische Käsestruktur zu schließen.

Der experimentelle Erfolg durch den Selbstversuch bestätigte diesen Gedanken dann auch.

Entdeckt wurde der Elementarbaustein allen Käses, nämlich den Käsekern, der die gesamte Käsemasse auf sich vereinigt, das sogenannte Käsino und das Käsetron, den Träger des Elementargestanks.

Heute kann man diese Teilchen mitterweile mit speziellen Käsestrahlenoszillografen nachweisen.

Jetzt war die Grundlage zur Formulierung des Käsemodells gegeben.

Danach umkreist das Käsetron den Käsekern auf bestimmten Quantenbahnen geruchslos.

Diese lassen sich nach der Planckschen Käsequantentheorie berechnen.

Wird Käse nun durch stinken kleiner?

Dazu muss man untersuchen, wie es überhaupt zum stinken kommt.

Man unterscheidet nach ihrer Entstehung: die "Stinkung erster Ordnung" und die "Stinkung zweiter Ordnung".

Die Stinkung erster Ordnung kommt durch den sogenannten Käseelektrischen Effekt zustande.

Unter Einwirkung von Sonnenlicht oder Wärme werden die Käsetronen, die Träger des Elementargestanks, emittiert.

Die Stinkung zweiter Ordnung erfolgt durch eine elektrokäsistische Strahlung, die durch Sprünge von Käsetronen von einer Käsequantenbahn zur anderen entsteht.

Es wird in Quanten gestunken, d. h. in ganzzahligen Vielfachen der Planckschen Käsekonstanten, dem sogenannten Stink.

Bei einem alten Camenbert oder Münsterkäse können Werte von bis zu zehn hoch neunzehn Stink auftreten.

Nun hat nicht nur der Käse gestunken, sondern der Selbstversuch auch der Lehrkraft.

Aus diesem Grund gelobe ich, stinkige Selbstversuche mit Stinkekäse im Unterricht zukünftig zu unterlassen, auch wenn mir das stinkt!

Ich würde es als unwiderstehliches Verlangen betiteln...weil sonst Konzentrationschwäche!

wooooooooooooooow 5 stunden nix gegessen ist ja schon weltrekord

Dann schreib ich hatte Hunger wäre sonst umgekippt und dann hätten sie mich wiederbeleben müssen war also Notwehr!!!Schreib es immer wieder...

Ich wurde Opfer eines philosophischen Paradoxons:

Nichts ist besser als die ewige Seligkeit.

ein Käsebrötchen ist besser als Nichts, wenn man 5 Stunden nichts gegessen hat.

Also ist ein Käsebrötchen besser als die ewige Seligkeit, da konnte ich einfach nicht wiederstehen!

Du wärst sonst an geistiger Unterzuckerung gestorben.

Du hast das Brötchen gegessen weil Du sonst nicht wusstest, wie Du den Käse den Dein Lehrer erzählt in den Kopf bekommen sollst.

Was möchtest Du wissen?