Strafarbeit für zu spät kommen, angemessen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Würdest du lieber einen Aufsatz über vier Seiten schreiben, warum du nicht zu spät kommen darfst?

Da finde ich das monotone Schreiben des einen Satzes noch sehr milde. Und ich hoffe, dass er sich während des Schreibens bei dir einprägt.

Und ja, ich finde es gerechtfertigt. Ich hätte dir einen Aufsatz aufgebrummt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Daniel, 

ich wohne mit meiner Familie in Kanada und bin Vater von vier Kindern; drei davon im Schulalter. Ein Kind, meine aelteste Tochter, geht jeden Tag zur Schule. Und sie kommt von 5 Tagen in der Woche mindestens 3 Tage spaeter als Unterrichtsbeginn. Meistens alle 5. Und sie geht sehr gern zur Schule; jeden Tag. Es gab keinen einzigen Schultag in ihren Leben, an dem sie nicht gern zur Schule gegangen waere. Dann wuerde sie einfach nicht gehen.

In unserer Familie und in der Schule ist es uns wichtig, dass den Kindern das Leben, das Lernen und die Schule Spass machen. Es wuerde keinem Lehrer einfallen, Zuspaetkommen zu bestrafen. Warum auch? Es ist doch das Leben des Kindes und nicht das des Lehrers. Wenn sich die Lehrerin tatsaechlich gestoert fuehlt, koenntest Du doch erst zur 2. Stunde kommen. Vielleicht waer das weniger Stress fuer Dich und auch fuer die Lehrerin und bestimmt eine Loesung, die alle zufrieden stellt. Ist es Dir sehr wichtig, an der 1. Stunde teilzunehmen, dann schaffst Du es bestimmt auch, puenktlich da zu sein.

Ich moechte Dir gern noch ein Buch ans Herz legen. Das Teenager Befreiungshandbuch. Es handelt von Kindern, die selbst entdeckt haben, welchen Wert die Schule fuer sie hat und daraufhin ihre Entscheidungen treffen. http://derblogfuerschueler.blogspot.ca/2011/06/mein-buchtipp-nr-1-das-teenager.html

Liebevoll,

Thorsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mein Kind wärst, würde ich dir zusätzlich noch 400 solche Sätze aufbrummen.
Pädagogisch wertvoll ist das wohl eher nicht, aber was du machst ist respektlos der Lehrerin und den anderen Schülern gegenüber.

Pünktlichkeit ist eine Charakter Sache, das musst du UNBEDINGT in den Griff bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
danieljohansson 22.06.2016, 13:31

Oh, ha. Ich dachte 200 ist schon viel. Gut dass Sie nicht meine Lehrerin/mein Lehrer sind.

0
MelHan 22.06.2016, 19:59

Ja, da hast du wohl Glück gehabt.
Was sagen denn deine Eltern zu deinem zu spät kommen?

0
danieljohansson 23.06.2016, 07:15
@MelHan

Nichts. Sie lassen es die Lehrer machen. Und jetzt habe ich die 200 schon geschrieben, blöd (besser als 400).

0

Abgesehen davon, dass diese Strafarbeit unrechtmäßig ist, ...

http://www.focus.de/familie/rechte/was-duerfen-lehrer-unterricht_id_2030293.html

... entscheidest Du ganz allein, ob Du Dir wegen Zuspätkommens eine Strafarbeit aufbrummen lässt. Wenn Du die Arbeit ausführst, dann war es nicht übertrieben. Du hast ja schließlich getan, was die Lehrerin angeordnet hat. Sie wird dann allerdings glauben, dass Du ihre Anweisung als sinnvoll und angemessen angesehen hast, obwohl Du doch anderer Meinung bist. Ich empfehle Dir also, es nicht zu tun.

Allerdings könntest Du die Lehrerin auch austricksen. Du schreibst den Satz einmal am Computer, kopierst ihn einmal und fügst ihn dann 199 mal wieder ein. Anschließend druckst Du die Seiten aus. Ich würde sagen, das dauert 5 Minuten. Oder noch schneller: Du fügst den Satz 49 mal ein, sodass er 50 mal dasteht. Jetzt kopierst Du die 50 Sätze und fügst diese drei mal ein. Nun hast Du ebenfalls 200 Sätze.

Rechtmäßig wäre dagegen, wenn die Lehrerin Dich zum Nacharbeiten des versäumten Unterrichtsstoffes auffordern würde. Auch das wäre zwar schwachsinnig, aber zulässig.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, absolut nicht übertrieben. die schule fängt zu einer bestimmten zeit an und dann hat man als schüler auch da zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Dein Vater würde ich folgende Nachricht an Deine Lehrerin schreiben:

Sehr geehrte Frau X,

ich bedaure, dass mein Sohn mehrere Male zu spät in Ihren Unterricht gekommen ist.

Um Missverständnissen vorzubeugen, ich halte eine angemessene Strafe für durchaus gegeben. Ob allerdings die von Ihnen gewählte Strafaufgabe, das mechanische 200-malige Schreiben desselben Satzes, eine erzieherische Wirkung hat, wage ich zu bezweifeln. Da ich die Maßnahme für stumpfsinnig und entwürdigend halte, verbiete ich meinem Sohn deren Umsetzung und bitte sie, sich eine Bestrafung auszudenken, die dem aktuellen Stand der Erziehungswissenschaften entspricht. Eine Kopie dieses Schreibens an den Schulleiter, den Klassenlehrer und den Elternbeirat ist parallel zu diesem Schreiben herausgegangen.

Für ein klärendes Gespräch stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es nicht.

Du hast es ja offensichtlich nicht geschafft, trotz evt. Ermahnung pünktlichzu sein.

Schreib einfach die Sätze, dann kommst Du hoffentlich nie mehr zu spät.

Wenn Du mal arbeitest, darfst Du auch nicht zu spät kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist zwar eine Dumme Strafarbeit, aber Du musst halt pünktlich sein.

Im Berufsleben kann man für mehrfache Verspätung die Kündigung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du "einige Male" zu spät warst,w ar das wohl oft genug, um zu erkennen, Du lässt das einreißen.


Ja, sie kann Dir dafür was aufbrummen. Und jetzt mal ehrlich.. 200x so nen kurzen Satz?


Du wirst alt und grau werden, in Rente sein, bevor Du fertig bist! Das ist sicherlich eine unerträgliche Härte., armes Putput!

Ach und übrigens.. wenn Du mal anfängst zu arbeiten, wird das ganz andere Konsequenzen haben,w enn Du so unzuverlässig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
danieljohansson 22.06.2016, 10:34

200 Mal so einen kurzen Satz? Ja soll sie mich 1.000 einen langen Satz schreiben lassen?

0
SiViHa72 22.06.2016, 10:37
@danieljohansson

Man merkt schon.. lesen und verstehen ist ein definitiver Unterschied, ja?

200 mal 8 Worte..

Das ist doch nen Klacks, schreibs und gut ist (und nicht per PC und copy+ paste, das ist zwar nen Brüller, aber da werden Lehrer meist sauer)

1
Kuhlmann26 22.06.2016, 15:36
@SiViHa72

... und copy+ paste, das ist zwar nen Brüller, aber da werden Lehrer meist sauer)

Genau so würde ich es machen. Sauer ist sie ja jetzt schon, weil so ein dummer Schüler ihren schönen Unterricht gestört hat.

Ich finde es immer wieder interessant, dass Lehrer von Schülern die Einhaltung von Regeln verlangen, sie selbst ihre aber nicht kennen oder zumindest ignorieren. Das stumpfsinnige wiederholte Aufschreiben ein und desselben Satzes zählt zu den entwürdigenden "pädagogischen" Maßnahmen. DAS sollte die Lehrerin eigentlich wissen und deshalb ist copy & past eine wirkungsvolle Methode, ihr das klar zu machen.

0

Nein, das ist noch viel zu milde! (Ob es pädagogisch sinnvoll ist, sei mal dahingestellt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig so. Finde ich gut geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerechtfertigt und Legetim.
Bei einer Verspätung von 5 Minuten muss ich eine Stunde nachsitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kuhlmann26 22.06.2016, 15:23

Bei einer Verspätung von 5 Minuten muss ich eine Stunde nachsitzen.

Selber Schuld, wenn Du das tust. Du MUSST nämlich überhaupt nicht.

1

Nö sie hat recht... ich finds gut und witzig... vor allem wäre es mir an deiner stelle voll peinlich.
Pünktlichkeit hat was mit Respekt zu tun... sieh zu das du pünktlicher wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne ich finde das voll gerecht !
Du bist selbst schuld !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwar nicht die beste Idee, aber sie darf das. 

Noch eine kurze Frage:

In der wie vielten Klasse bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SiViHa72 22.06.2016, 10:31

Vermutlich Vorschule, Pony-Gruppe.

1
PupsxD 22.06.2016, 10:35
@danieljohansson

8. Klasse ist sowas eigentlich schon fast lächerlich. Aber dafür sind es ja 200 Stück. Ich glaube da kommst du nicht dran vorbei.. =/

1
SiViHa72 22.06.2016, 10:39
@PupsxD

In der 8 und mit Pünktlichsein so überfordert? Das ist peinlich. Also nimm die pillepapp-Aufgabe an

1
danieljohansson 22.06.2016, 11:24
@SiViHa72

Ich werd's schreiben, auch wenn es nicht pilepapp ist. Aber bevor die blö.. K.. mir noch mehr aufbrummt ...

0
Kuhlmann26 22.06.2016, 15:28
@danieljohansson

Aber bevor die blö.. K.. mir noch mehr aufbrummt ...

Dann wäre es allerdings gut, wenn Du danach weiter zu spät kommt, damit die blö.. K.. nicht glaubt, ihre schwachsinnige Strafe hätte etwas bewirkt.

0

Nur 200 x? Glück für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?