Strafanzeige wg nicht bez. Rechnung; was passiert mir jetzt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, man wird dir Betrug vorwerfen. Hier musst du beweisen,dass du zu keiner Zeit vor hattest die Ware nicht zu bezahlen. Am besten sofort einen Ratenvergleich aushandeln. Ich empfehle bei der Polizei keine Angabe zur Sache zu machen.

Aber die haben mich vorgeladen, ich kann doch nicht einfach nichts sagen?! Es handelt sich um einen Container für Müll, nach Umzug und Renovierung. und ich habe beim besten Willen nicht mit einer solchen Summe gerechnet.

0
@cericero

von der Müllabfuhr oder einem Unternehmer? Mit Verlaub, man erkundigt sich vorher, was ein Container kostet, die Preise dafür liegen fest.

0
@cericero

Wenn du Beschuldigter in einem Strafverfahren bist, hast du das Recht nichts zur Sache zu sagen. Gib nur deine Personalien an und gut.

0
@Hollabeck

Danke für die Hilfe! War halb so wild! War auch ein sehr netter Polizist. Kann das Teil abzahlen und das Verfahren wird evtl eingestellt wenn die sehen das alles abgezahlt wurde. Dachte wirklich die können mich verknacken dafür. Nochmals vielen, vielen Dank!

0

Kommt auf die Rechnung an. Wenn es ein Bußgeld ist, wirst Du das absitzen müssen, wenn Du nicht zahlen kannst. Bei einer Straftat sieht es echt blöd aus, Du hast gestohlen oder betrogen.

Du kommst nicht in den Knast, aber die 600,-€ werden jetzt deutlich mehr. Sieh zu, das du das Geld zusammen bekommst, sonst kommt der Gerichtsvollzieher! Danach Eidesstattliche Erklährung und somit ein Schufa-Eintrag.

Ach so: Ganz wichtig! Immer die Wahrheit sagen. Lügen helfen hier nicht. Das merken die sehr schnell und sind dann gegen dich eingestellt!

0

Anzeige wegen Beleidigung - Was passiert beim verweigern der Aussage?

Guten Tag Habe eine Anzeige wegen Beleidigung Paragraph 185 StGB erhalten weil ich in 2 Fällen jemanden laut Brief der Polizei auf "sexueller Grundlage" beleidigt habe. Vorgeschichte: Freund ist im Dezember fremdgegangen, ich habe besagte Person als billige "Hre", "Btch" etc beleidigt. War sehr verletzt und habe mich dennoch bei ihr entschuldigt. Im Februar ist mir kein Freund mit der Freundin der besagten Person ein zweites Mal fremdgegangen und ich bin einfach ausgerastet. Habe sie auch beleidigt, also schlimmer als ihre Freundin und auch das sie doch ins Bordell gehen soll usw. Und obwohl ich sehr sehr verletzt bin habe ich mich auch hier entschuldigt. Nun kam heute die Vorladung der Polizei. Bin mir jetzt unsicher was ich machen soll bzw. was passiert wenn ich die Aussage verweigere. Es ist ja ein Antrags bzw Bagatelldelikt. Wird dieser also nur weiter verfolgt (falls ich die Aussage verweigere) wenn die 2 Mädchen weiter klagen? Oder was könnte passieren beim verweigern der Aussage?

Hoffe um Rat... LG

Ps: die Beleidigung wurden übers Internet geschrieben

...zur Frage

Welche MMA Alternative ist besser als Vorbereitung: Kickboxen oder Ju-Jutsu?

Da ich mich schon seit längerem mit MMA beschäftige und auch schon lange die UFC verfolge hab ich mich dazu entschlossen, selbst MMA zu betreiben. An sich würde es ja auch kein Problem geben, außer eines: Die nächsten MMA Gyms sind mindestens 30 km entfernt und von mir zuhause aus gibt es keine guten Bus-Verbindungen zu den Gyms. Meine Mum fährt mich auch nicht, da sie nicht 2 mal die Woche 30km einfach fahren will (nebenbei ist ihre Arbeitsstelle genau in der Stadt, inder auch das nächste MMA Gym wäre). Leider wüsste ich auch nichts, was ich ihr als Deal für die Fahrten anbieten kann (da ich leider etwas knapp bei Kasse bin) :/

Nun meine Frage: Da ich in 2 Jahren wahrscheinlich in die besagte Stadt ziehe (Studium), kann ich auch in 2 Jahren richtig mit MMA beginnen. Ich würde trotzdem gerne etwas Kampferfahrung sammeln und weiß nun nicht, ob ich einem KickBox- oder einem Ju-Jutsu-Verein beitreten soll (beiden beitreten könnte aus Finanzieller Hinsicht etwas schwer werden, da man ja für beide recht unterschiedliche Ausrüstung braucht, oder?). Ich würde jetzt eher zum Kickboxen tendieren aber da fehlt mir dann ja die Wurf- und Haltegriff Erfahrung. Welchem Verein würdet ihr beitreten und warum?

...zur Frage

Was passiert wenn man eine Strafanzeige bekommt mit 14 (erste Anzeige )?

...zur Frage

Anzeige wegen zeigen des Mittelfingers aber keine Beweise?

Hey Leute .
Mir ist heute etwas unnötiges passiert.
Ich bin heute morgen mit dem Auto auf dem Weg nach Hause gewesen. Dort musste ich durch eine relativ enge Straße fahren , links und rechts standen sehr viele Autos, weshalb es mit einem größeren Wagen etwas schwierig ist ,hindurch zukommen .
Dann sah ich , wie auf der gegenüberliegenden Seite eine Autofahrerin in die selbe Straße einbog . Das sie keine Anstalten macht, anzuhalten oder zu warten , fuhr ich links in eine relativ enge Parkbucht , mein Auto ragte also noch halb auf die Straße . Was wiederum kein Problem war , mit einem kleinen Wagen an mir vorbei zu fahren. Dies bewies der Autofahrer hinter mir , der an mir vorbei fuhr .
Jedenfalls habe ich der Autofahrerin auf der gegenüberliegenden Seite Zugewunken , dass sie doch bitte vorbei fahren solle .
Sie wiederum blieb stehen und zeigte mir mehrfach durch Handbewegungen , das ich bescheuert bin und zeigte mir auch noch den Vogel .
Ich forderte sie jedoch nochmals auf durchzufahren .
Nach einer gefühlten Ewigkeit , fuhr sie dann auch weiter .
Aber provozierte weiter mit ihre Gestik . Darauf hin zeigte ich ihr nur den Mittelfinger .
Im Gegenzug blockierte sie mir die Straße mit ihrem Auto und stieg aus und schaute sich mein Kennzeichen an. Dann schrie sie mich an das sie eine Anzeige machen wird .
Sie war alleine und hatte keine Zeugen .

Nun hab ich echt Angst was wohl auf mich zukommt .... ich weiß es war nicht richtig , mir hat sie mich sowas von provoziert.
Und hab noch ne frage , wie lange würde es dauern , bis ich Post von der Polizei bekomme ?
Und in welche Stadt werde ich dann eingeladen zur Vorladung ? In der in der es passiert ist oder in der Heimatstadt?
Vielen Dank im schon mal .

...zur Frage

Strafe wegen Schwarzfahren-Anzeige "Erschleichen von Leistungen"!?

Hallo zusammen,

meine Schwester hat ein Problem, und zwar kam gestern ein Brief das gegen Sie eine Anzeigen wegen "Erschleichen von Leistungen" erstellt wurde. Sie soll am 12.05.2013 (Sonntag/Muttertag) mit dem Zug schwarzgefahren sein. Dies kann jedoch nicht sein weil meine Schwester zuhause war. Wir haben damals ein Widerspruchsbrief bei der Deutschen Bahn eingelegt und waren bei der Polizei, die meinten es habe sich erledigt.

Doch gestern kam nun der oben besagte Brief mit der Vorladung zu einem Gespräch und das eben eine Anzeige erstattet wurde.

Meine Schwester ist jedoch nicht vorbestraft und hat nun angst was auf sie zukommen kann. LT. Internet wird der Delikt mit bis zu einem Jahr Gefängniss bestraft. ICh glaube aber kaum, das sie deswegen ins Gefängniss muss aber eine Geldstrafe wird ihr blühen....

Wer hat Erfahrung und kann mir sagen, wie viel Strafgeld auf sie zukommt?

Danke euch im vorraus.

Ratsuchender11

...zur Frage

Strafantrag oder strafanzeige?

Huhu

Stellt man bei Ebay Betrug Strafantrag oder Strafanzeige ? wusste gar nicht das es zwei verschiedene sachen gibt :-/

was ist denn der Unterschied Zwichen strafantrag oder Strafanzeige ?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?