Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch, wenn Hausordnung verstößt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bezüglich eines Hausfriedenbruchs gilt ausschliesslich was in § 123 StGB dazu steht. Irgendwelcher Blödsinn in Hausordnungen über nicht angeleinte Hunde etc. interessiert in diesem Zusammenhang keinen Staatsanwalt.

Nein, denn der Hausfriedensbruch bedeutet nur, dass jemand gegen den Willen des Hauseigentümers das Haus (die Wohnung) betritt. Alleine das Betreten ist Gegenstand der gesetzlichen Regelung.

Wie soll aber jemand, der nicht Mieter ist und deshalb die Hausordnung nicht kennt, von diesem privatrechtlichen Verbot wissen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hausfriedensbruch_%28Deutschland%29

Das ist absoluter Blödsinn und ABSOLUT KEIN Hausfriedensbruch! Das ist nicht rechtens.

Was möchtest Du wissen?