Strafanzeige wegen eines Fakeaccounts bei Facebook?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, nur weil die Person das Bild hochladen tut, verliert sie noch lange nicht das "Urheberrecht". Die Person hat immer noch das Recht am eigenen Bild. Keiner anderer darf die Bilder der Person einfach selber für einen Fake Account benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BilbooBaggings
20.11.2015, 17:39

Aber genau das war doch das Problem mit den neuen AGBs, dass man das Urherberrecht verliert beim Hochladen!

0

Also

1. Wenn das nur der Vorname ist, ist es egal es gibt tausende Leute mit dem Namen, bei dem Nachnamen ist es das selbe, aber wenn beides übereinstimmt ist es Identitätsdiebstahl

2. NEIN! Die Bilder nicht Benutzen! Ja, man verliert das Urheberrecht an Facebook, aber nicht an andere Benutzer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr Grenzwertig! Das nennt man Identitätsdirbstahl und das ist definitiv strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BilbooBaggings
20.11.2015, 17:40

Wieso? Wenn man nicht den Klarnamen "stiehlt"

0
Kommentar von thel3est
20.11.2015, 17:42

Trotzdem versuchst du, indem du die Bilder und den Vornamen verwendest, jemanden nachzuarmen. Das ist definitiv strafbar!

0

Was möchtest Du wissen?