Strafanzeige wegen Betrug, kommt die durch? (Kleiderkreisel)

4 Antworten

@ candycrush15,

Genau deshalb sind Verkäufe auf Internetportalen nichts für Kinder in deinem Alter. Du kannst bedingt Geschäfte abwickeln, aber

wenn du keine Ahnung hast, wie man eine Anzeige verfasst, sie einstellt, dass man möglichst jede Macke angeben sollte,

dann Finger weg und auf dem Flohmarkt in real verkaufen.

Auch wenn deine Schuhe Kratzer haben, dann musst du das angeben. Nur so kann dir keinen an der Karren fahren, wenn sie trotzdem jemand kauft.

Dann - selbst wenn diese neu sind - sie aber Kratzer haben - kannst du sie nicht als neu verkaufen. 

Dann sollte man merken, wenn man die Schuhe verschickt, ob es zwei Größen sind, oder hast du zweierlei Schuhgrößen? (das gibt es )

Die Kratzer hätten dir auch auffallen müssten. Wir vekaufen unsere Ware nie ungewaschen oder ungeputzt und dann fällt einem das auf!

Du würdest kein Haar anders verfahren, wie dein Käufer jetzt.

Deine Eltern sollten sich schnellstens mit dem Käufer in Verbindung setzen und das regeln. 

Du bist überfordert beim verkaufen, warte bis du volljährig bist und dann hoffentlich weist, wie man es richtig macht.

Dann mach keine Geschäfte mehr, wenn du nicht dafür die volle Verantwortung übernehmen kannst oder nur mit Zustimmung/Unterschrift deiner Eltern. Nun soll er die Schuhe zurückschicken und du gibt ihm sein Geld zurück..Bei einer Anzeige wird nicht viel dabei rauskommen, aber du scheinst wohl öfters mit dem Gesetz in Berührung zu kommen. Pass auf, eines Tages geht das in die Hosen. Hol Rat und Hilfe bei deinen Eltern, bevor du dich auf solche Geschäft einläßt. lg

Anzeige ist Blödsinn. Der Käufer droht nur, und hofft damit irgendwie Eindruck bei dir zu schinden.

Mit deinen 14 Jahren solltest du das Handeln im Internet deinen Eltern überlassen. 

Wenn die Beschreibung falsch war solltest du die natürlich trotzdem zurück nehmen

Kann Person X mich dafür anzeigen?

Ich habe vor kurzen etwas auf Kleiderkreisel verkauft und er hat mir das Geld Per PayPal über die Funktion Freunde und Familie geschickt, dann wollte ich das kleid verpacken und verschicken und meine mutter hat es aber nicht erlaubt, also habe ich ihn geschrieben das ich es doch nicht verkaufen kann, und ihm das Geld auch über PayPal zurück gegeben, nun meint er da ich ihm das versprochen habe solle ich ihm das Kleid schicken oder es käme zu einer Anzeige. Es ging um den Betrag von 50€ die er wieder bekommen hat.

Meine frage ist jetzt ob er mich dafür anzeigen kann, da ich ihn ja eigentlich nicht abgezogen habe da er sein Geld wiederbekommen hat!

Laut ihm soll es zu Betrug, Trickbetrug kommen und das mein Kleiderkreisel Account auch noch gesperrt wird.

Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?