Strafanzeige wegen betrug gemacht nun will Inkasso von mir das Geld?

14 Antworten

Bezahlen und dir gut überlegen ob du nochmal für jemanden bürgst. Du musst wahrscheinlich 'nur' ein paar Hunderter abdrücken ist natürlich sehr ärgerlich aber böse gesagt selbst verschuldet.

Andere haben durch ähnliche Situationen schon ihr Haus und ihre Existenz verloren vonwegen 'Ich zahl ja die Kosten selbst ich bekomm nur kein Geld ohne Bürgschaft'

Das beste draus machen und fürs nächste mal dazulernen... mussten wir glaub alle irgendwann mal durch.

Was du theoretisch probieren könntest wäre dich mit dem Inkasso mal in Ruhe hinzusetzen (im besten Fall vlt mit einem Anwalt) und ihnen die Situation erklären. Wenn die bisherigen Zahlungs-Forderungen an deinen Freund gingen könnte mit etwas Glück sein das dir wenigstens die Mahngebüren wegfallen und/oder du in Raten zahlen kannst. Manchmal lassen die ganz gut mit sich reden, die wollen ja schlieslich auch lieber ihr Geld als noch mehr Ärger.

Hallo,

das war schonmal sehr gut das deinen Kumpel angezeigt hast.Allerdings lief das über deinen Namen!Ergo:Du bist der Hauptansprechpartner für das Inkasso.Dein Geld wirst du dir evtl über den Zivilrechtlichen Weg zurück holen können.Lass dich am besten vom einem RA beraten.Desweiteren würde ich der Inkassobude die Strafanzeige und das Aktenzeichen vorlegen.Die Kosten wirst wahrscheinlich du

zahlen müssen da es wie gesagt über deinen Namen lief.

*Das ist nur meine Meinung und stellt keine Rechtberatung dar*!

Da man nicht rauslesen kann, ob du den Mietvertrag unterschrieben hast oder nicht kann man nicht wirklich was dazu sagen.

Hast du unteschrieben, dann zahl und fordere die Kosten für die übrigen Tage zivilrechtlich von deinem "Freund" zurück.

Hast du nicht unterschrieben, dann sende den Strafantrag an das Inkasso und die Autovermietung und versuche das zu klären. Das aber eher sofort als morgen.

Relativ einfach:

Du hast ein Auto gemietet, bzw auf deinen Namen. Also bist du auch dafür verantwortlich was mit dem Auto passiert. Deshalb wirst du auch bezahlen müssen.

Ob und wieviel Geld du von deinem Kumpel zurück bekommst müsst ihr untereinander klären. Da kommt es auch drauf an was ihr wie abgesprochen habt.

Ihr wart betrunken und eine Autovermietung hat euch ein Fahrzeug überlassen? Lass dir eine bessere Geschichte einfallen...

Wie soll dein Kumpel das Auto angemietet haben? Ohne Perso geht da gar nichts. Eine Fahrerlaubnis wollen sie auch sehen. Wenn ihr nicht gerade eineiige Zwillinge seid, ist das schon mal völlig unmöglich.

Was möchtest Du wissen?