Strafanzeige wegen angeblichen Betrug

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Brauchst keine Angst zu haben wird Garantiert eingestellt wenn du nicht noch ähnliche Anzeigen hast. Habe auch einmal eine Anzeige wegen Ebay bekommen weil auf einem Fundstück vom Dachboden Hackenkreuz war und ich nicht wußte das ich das nicht versteigern darf war für mich Antik halt Stück Geschichte... Verfahren wurde auch eingestellt

MissCosmo 05.09.2009, 00:32

Ich habe bisher NIE mit der Polizei zu tun gehabt - außer mal wegen einem Blitzer ;)

Danke für die Antwort!

0

Diese Trense hättest Du mal dem Amtsschimmel anlegen sollen. Die Anzeige ist gemacht, aber wenn der Ankläger kein Interesse mehr an einer Strafverfolgung hat, wird die Sache wohl eingestellt. In diesem Fall solltest Du aber noch Post von der zuständigen Staatsanwaltschaft bekommen.

MissCosmo 05.09.2009, 00:38

Danke für die hilfreiche Antwort!

0

Du bekommst auf jeden Fall eine Nachricht, egal ob das Verfahren eingestellt wi8rd oder dem nachgegangen wird. Du wirst informiert. Also kannst Du nur abwarten und sehen, was sich tut. Vielleicht kannst Du auch mal bei Gericht nachfragen - oder Deinem Anwalt das tun lassen (aber die nehmen ja für alles Geld), ansonsten geht nur abwarten. Eine Nachricht über ein Eingestelltes Verfahren wird immer verschickt. Cindy

MissCosmo 05.09.2009, 00:36

Danke für die Hilfe! Mein Anwalt hat auch nichts gehört - bekam nie eine Antwort auf das klärende Schreiben..

0

Die Staatsanwaltschaft entscheidet über die Eröffnung eines Verfahrens. Wenn Du nichts hörst, wird ein Verfahren womöglich nicht eröffnet sein. Es wäre auch keine Grundlage gegeben. Betrug setzt einen Geschädigten voraus. Der ist aber nach Rückabwicklung nicht mehr gegeben.

Hollabeck 05.09.2009, 00:19

Nein, das Gericht entscheidet. Die Staatwaltschaft stellt nur den Strafantrag.

0
paule63 05.09.2009, 00:28
@Hollabeck

das Gericht entscheidet über die Zulassung des Hauptverfahrens. Die Staatsanwaltschaft ermittelt und bedient sich zur Ermittlung der Vernehmung durch die Polizei. So war es noch in den 70ern :-(

Wie auch immer, ist ein Betrug nicht gegeben. Es mangelt an Geschädigten.

0

JA, du bekommt eine Nachricht von der Staatanwaltschaft, wenn das Verfahren eingestellt wird. Du hast dich auch korrekt verhalten. Da wurde wohl etwas heisser gegessen, als es gekocht wurde. Ach ja: Heb dir alle E-Mails-Ausdrucke auf, damit du alles besser belegen kannst. Auch Nachweisse, das du im Urlaub warst.

MissCosmo 05.09.2009, 00:33

Danke für die Antwort. Die Emails habe ich ausgedruckt.

0

Du solltest einen Einstellungsbescheid bekommen aber nur, wenn wirklich definitiv eine Anzeige lief.

Schätze, das hat sich erledigt. Es ist wohl für jeden Staatsanwalt zu winzig.
Und Anzeige wegen Betrug? Das ist dann wohl doch ein Witz. Das wäre höchstens was privatrechtliches.

Hast du das denn als Original... angeboten?? Aber wenn du seit Nov. nix mehr gehört hast, wird es wohl für dich gut ausgehen ...

MissCosmo 05.09.2009, 00:34

Ja, weil es auch ein Original ist. Habe es selbst so ersteigert und auch andere Stück der Firma direkt beim Hersteller gekauft (sind völlig identisch von der Qualität etc.) - darum habe ich nie an der Echtheit gezweifelt. Hätte ich da was gewusst oder geahnt, hätte ich den Zaum ja nicht als Markenware verkauft.

0

Wart ab. kannst jetzt eh nichts ändern

Eine Straftat wird an den Staatsanwalt weiter gegeben, wenn ich mich nicht irre.

Was möchtest Du wissen?