Strafanzeige unterschreiben?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nein 50%
Ja 50%
Weiß ich nicht 0%

3 Antworten

Eine Strafanzeige macht man entweder schriftlich per Brief an die Polizei oder an die Staatsanwaltschaft oder man geht zur Polizei und macht dann da eine Strafanzeige. Der Polizist nimmt den Sachverhalt auf und man unterschreibt das dann. Was ist jetzt Dein Problem wirklich?

weil mein kumpel sagte er hat eine anzeige gemacht gegen mich wegen was ist egal aufjedenfall zeigte er mir per video die bestätigung aber ich konnte seine unterschrift nirgendswo sehen

0
@iw3mp

Vielleicht will er Dir auch nur Angst machen, weil er sich über Dich geärgert hat. Bleib erst mal ruhig. Wenn Du nichts gemacht hast, passiert auch nichts.

0
@Akka2323

habe ich aber das ist das problem ich habe gegen das gesetz verstoßen StGB 202a

0
Nein

Eine Anzeige muss nicht unterschrieben werden. Man kann sogar etwas anonym anzeigen !

Eine Anzeige ist nur eine Meldung an die Polizei (oder zuständigen Behörde), dass der Verdacht einer Straftat oder einer Ordnungswidrigkeit vorliegt. Dann liegt es im Ermessen dieser Stelle, wie glaubhaft die Vorwürfe klingen und ob sie weiterermittelt oder das erfahren (das durch die Anzeige eingeleitet wurde) einstellt.

Du brauchst keine Angst zu haben, bestraft werden kannst Du sowieso nicht. Wenn durch Dein Handeln ein materieller Schaden entstanden ist, mußt Du den ersetzen. Das wars dann aber auch.

Der Spruch "Eltern haften für ihre Kinder" ist uralt, aber glücklicherweise auch schon früher genau so falsch gewesen wie heute. Deine Eltern können nicht für etwas belangt werden, was Du getan hast.

Was möchtest Du wissen?