Strafanzeige gegen Unbekannt - wann "zurückziehbar"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst deine Aussage zurückziehen ... (bei einem solchen Delikt ... bei jedem geht es nicht).

Aber ... du kannst die Sache auch ruhen lassen, wenn du gegen "unbekannt" eine Azeige machst werden die Ermittlungen ohnehin im Sande verlaufen ... solange es sich nicht um eine kriminelle Tat handelt, wird da kein sehr großer "Apparat" in Gang gesetzt werden.

Ich würde dir raten, lasse es so wie es ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherryBoy
06.10.2011, 22:18

also auch wenn es eine StrafANZEIGE ist, kann ich zurückziehen?

0

Gemäß § 163 StPO muss(!) die Polizei strafbare HANDLUNGEN verfolgen. Rücknahme wäre nur bei Antragsdelikten (z.B. einfach Körperverletzung,Beleidigung, Hausfriedensbruch) zulässig. Sollte sich das Verfahren gegen enge Verwandte richten, so kannst du die weitere Aussage verweigern.Sollte es sich um einen Freund handeln, der sich bei dir entschuldigt hat, so kannst Du das der Staatsanwaltschaft/Polizei mitteilen und sagen, dass Du damit kein weiteres persönliches Interesse an der Verfolgung der Sache hast. Kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst deinen strafantrag zurückziehen und dann stellt die staatsanwaltschaft ein ( würde sie wahrscheinlich auch wenn du nicht zurückziehst, die menschen dort haben besseres zu tun.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherryBoy
06.10.2011, 21:48

Es ist kein Strafantrag, sondern eine Strafanzeige. Letztere kann man nicht so einfach bzw. gar nicht zurückziehen.

0

Ziehe den Strafantrag zurück,Dannwird das Verfahren wohl eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherryBoy
06.10.2011, 21:48

Es ist kein Strafantrag, sondern eine Strafanzeige. Letztere kann man nicht so einfach bzw. gar nicht zurückziehen.

0

wenn du den verursacher kennst, um so besser,

hilf der behörde. indem du ihr den namen mitteilst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherryBoy
06.10.2011, 21:49

Ich möchte aber nicht, dass DIESER Verursacher betraft wird, hat seine Gründe.

(sorry, wenn sich das pampig anhören sollte)

0

Was möchtest Du wissen?