Strafanzeige der Verleumdung, was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verleumdung ist es nur, wenn Du wissentlich etwas behauptest, was falsch ist.

Wenn Du also geschrieben hast:

Gegen Herrn ..... Wurde wegen ....... unter Aktenzeichen .............. ermittelt. Man hat beim ihm Hausdurchsuchungen vorgenommen. Das Verfahren wurde jedoch eingestellt, weil man keine Beweise gefunden hat, die den Verdacht bestätigten.

dann hast Du keine Verleumdung begangen.

Wenn Du aber geschreiben hast:

Herr ..... ist ein Kinder.........., man hat schon oft gegen ihn ermittelt udn bei ihm durchsucheungen gemacht. Aber der Typ ist so geschickt, dass er seinen Kopf aus der Schlinge ziehen konnte. Holt Eure Kinder von der Straße und paßt auf was die miese S.. macht.

dann wäre es (mit Recht) Verleumdung.

Da geht es nciht darum ob ich den Typen mag. Ich kenne den nciht udn will ihn auch nciht kennen lernen.

Es geht einfach nur um Sachverhalte.

Das war einfach eine unclevere Action. Welche "zuständige Rechtsanwältin" hast du denn da angegeben? Etwa deine? Dann hättest du ja gleich deinen Namen raufschreiben können - also echt.

Ich weiß nicht was du in dem Brief geschrieben hast. Solange es nur erwiesene Tatsachen sind, musst du dir keine Sorgen machen, aber ich befürchte, dass du ein bisschen mehr erzählt hast und dadurch hast du dich - vorsichtig gesagt - rechtlich angreifbar gemacht. Selbst wenn du verurteilt wirst, wird sich das Strafmaß in Grenzen halten. Solange die Strafe nicht mehr als 90 Tagessätzen Geldbuße bzw. nicht mehr als 90 Tage Bewährung beträgt, bist du auch danach nicht vorbestraft. Aber auch nur falls es tatsächlich zu einem Prozess kommen sollte.

Spanienmama80 05.04.2014, 19:29

Nein nicht meine, sondern die Anwältin die den großen Fall ins laufen brachte.

0

hi,

was willst du eigentlich?

Der wird fast ständig durch die Polizei überwacht und überprüft.

Jetzt is er umgezogen um sich dem Mobbing zu entziehen.

Da gehst DU her und hetzt sein neues Umfeld auf.

ganz ehrlich?

ICH würde dich verklagen bis zum Mond.

Such dir n Psychologen.

Spanienmama80 05.04.2014, 19:21

scheinst ein FAN von so einen zu sein. Der Kinder vergewalti... hat und immer wieder neue sucht. Verurteilungen, Hausdurchsuchungen schrecken ihn ja nicht ab.

0
hasenfuss67 05.04.2014, 19:24
@Spanienmama80

Warum musst du hier eigentlich deinen Frust über den ablassen?

Wirst du von der Polizei und den Behörden nicht mehr für voll genommen??

Es ist nicht deine Aufgabe den Blockwart zu spielen.

0
skychecker 05.04.2014, 19:25
@Spanienmama80

Spanienmama80, es ist hier total unnötig, unsachliche Bemerkungen zu machen, wenn dir eine Antwort nicht gefällt.

Dem kannst du aus dem Wege gehen, indem du hier keine Fragen stellst. Wende dich sonst gerne an deinen Anwalt.

0
Wikifreak 05.04.2014, 19:27
@Spanienmama80

Dir ist schon klar, dass eben diese Bemerkung

Der Kinder vergewalti... hat und immer wieder neue sucht.

den Tatbestand der Verleumdung erfüllt? Dir ist offenbar nicht zu helfen.

0

Was möchtest Du wissen?